Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

NBA: Gilbert Arenas wegen Waffenbesitzes vor Gericht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - NBA  

Arenas wegen Waffenbesitzes vor Gericht

15.01.2010, 14:48 Uhr | dpa, t-online.de

Gilbert Arenas hat Schusswaffen in seinen Spind aufbewahrt. (Foto: imago)Gilbert Arenas hat Schusswaffen in seinen Spind aufbewahrt. (Foto: imago) Gilbert Arenas muss sich wegen Vergehens gegen das Waffengesetz in den USA verantworten. Der für den District Columbia zuständige Staatsanwalt reichte einen entsprechenden Antrag gegen den Spieler von den Washington Wizards aus der NBA ein.

Arenas wird vorgeworfen, außerhalb seines Hauses und ohne gültige Lizenz eine Waffe mit sich geführt zu haben. Die Maximalstrafe dafür liegt bei fünf Jahren Gefängnis. Sollte der Fall als Ordnungswidrigkeit oder minderer Delikt angesehen werden, drohen dem Ausnahmespieler der Wizards bis zu sechs Monate Gefängnis.

NBA Gilbert Arenas wegen Waffen im Spind suspendiert
NBA Ergebnisse und Tabelle

t-online.de Shop Wii Sports & Fitness

"Plea agreement" erreicht

Arenas hatte zugegeben, am 21. Dezember vier ungeladene Waffen in seinem Spind in der Umkleidekabine der Wizards aufbewahrt zu haben, weil er sie seit der Geburt seiner Tochter nicht weiter in seinem Haus aufbewahren wollte. Er erreichte beim Gericht ein "plea agreement", wodurch eine Gefängnisstrafe kurz oder auf Bewährung ausgesprochen werden kann. Bei dieser Vereinbarung gibt der Beschuldigte ein geringeres Vergehen zu, damit der Richter schneller sein Urteil sprechen kann. Ein langwieriges Verfahren wird dadurch vermieden. Arenas Anwälte und die NBA wollten bislang keinen Kommentar dazu abgeben.

Streit um Spielschulden

Der 28-Jährige und sein Teamkollege Javaris Crittenton hatten laut Medienberichten auf dem Rückflug von der 95:121-Niederlage bei den Phoenix Suns eine Auseinandersetzung im Anschluss an ein Wettspiel. Dabei soll Crittenton gedroht haben, Arenas "ins Knie zu schießen".

Pistolen-Geste vor dem Spiel gegen Philadelphia

Das Fass zum überlaufen brachte Arenas durch seine Pistolen-Geste unmittelbar vor Beginn des Spiels bei den Philadelphia 76ers. Der dreimalige All-Star zielte dabei mit den Fingern auf seine Teamkameraden und tat so, als ob er auf sie schießen würde. NBA-Boss David Stern suspendierte Arenas in der vergangenen Woche auf unbestimmte Zeit.

NBA Mavericks zurück auf der Siegerstraße
BBL Ergebnisse und Tabelle der Basketball-Bundesliga
Aktuell Mehr News zum Thema Basketball

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Anzeige

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017