Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball: Nowitzkis Mavericks verlieren drittes Spiel in Folge

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - NBA  

Nowitzki erneut stark - "Mavs" verlieren trotzdem

02.02.2010, 09:51 Uhr | sid

Basketball - NBA: Nowitzkis Mavericks verlieren drittes Spiel in FolgeVerlor mit den Mavericks trotz starker Leistung das dritte Spiel in Folge: Dirk Nowitzki (Foto: imago) Kein guter Abend für die Dallas Mavericks und das Basketball-Ass Dirk Nowitzki: Der deutsche Nationalspieler erzielte wie im letzten Spiel gegen die Portland Trail Blazers (112:114) auch diesmal starke 28 Punkte.

Doch die 92:104-Niederlage seiner "Mavs" gegen die Utah Jazz in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA konnte der 31-Jährige trotzdem nicht verhindern. Für Dallas war es die dritte Niederlage in Folge und die 18. in der gesamten Saison (30 Siege).

NBA Nowitzkis Mavs verlieren in Portland
NBA Ergebnisse und Tabelle
Aktuell Mehr News zum Thema Basketball

t-online.de Shop Wii Sports & Fitness

Mavs trotz Negativ-Serie weiter auf Rang drei

"Ich denke, dass sie den Druck auf uns im letzten Viertel enorm erhöht haben", sagte ein enttäuschter Nowitzki nach der Partie: "Sie haben schnelle Hände, dadurch konnten sie uns den Ball wegnehmen. Zudem haben sie gut und schnell von Verteidigung auf Angriff umgestellt. Im dritten Viertel haben wir uns zurück ins Spiel gekämpft, dann haben sie den Druck erhöht und somit war es das für uns." Die "Mavs" rangieren trotz der jüngsten Negativserie weiter auf dem dritten Rang der Western Conference, die Jazz holen allerdings auf.

NBA Mavs siegen im Krimi
BBL Ergebnisse und Tabelle der Basketball-Bundesliga

t-online.de Shop LCD und Plasma-Fernseher: Top-Angebote!

Utah kommt langsam ran

Nach dem sechsten Sieg in Folge ist Utah auf Platz vier liegend, auf Tuchfühlung mit den Mavericks gegangen. Auch Titelverteidiger Los Angeles Lakers musste eine Niederlage hinnehmen. Bei den Memphis Grizzlies kassierten die Lakers eine 93:95-Pleite. Dabei stellte Superstar Kobe Bryant eine neue Rekordmarke auf. Der 31-Jährige erzielte 44 Punkte und überholte damit Jerry West in der Lakers-internen Punktewertung. In seiner mittlerweile 14. Saison erzielte Bryant bislang 25.208 Punkte und rangiert nun auf Rang 14 der ewigen NBA-Bestenliste. Los Angeles hat nun 37 Siege und zwölf Niederlagen auf dem Konto und rangiert weiterhin souverän auf Platz eins im Westen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FOTOSHOW
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017