Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

BBL: Berlin verliert Topspiel - Oldenburg springt auf Platz drei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - Bundesliga  

ALBA Berlin verliert das Spitzenspiel

| dpa, dpa

BBL: Berlin verliert Topspiel - Oldenburg springt auf Platz drei. BBL: Alba Berlin verliert Spitzenspiel gegen Bamberg.

Bambergs Predrag Suput war mit 16 Punkten bester Werfer der Partie. (Foto: imago)

ALBA Berlin hat trotz einer Niederlage im Topspiel der Basketball-Bundesliga gegen die Brose Baskets Bamberg die Tabellenführung übernommen. Der achtmalige Meister unterlag am Samstag dem Erzrivalen aus Franken mit 64:79 (35:40), schob sich mit 44 Zählern aber wieder am punktgleichen Vizemeister Telekom Baskets Bonn vorbei. Der Tabellenzweite hatte am Freitag einen 91:90-Auswärtssieg in Bremerhaven gefeiert.

Oldenburg springt auf Platz drei

Titelverteidiger EWE Baskets Oldenburg schob sich dank eines 93:80-Erfolges bei den Phantoms Braunschweig mit 42 Punkten auf Rang drei vor. Die BG Göttingen liegt nach einem 80:69 gegen ratiopharm Ulm nach Punkten gleichauf an vierter Position vor den Bambergern (42).

Fünfter Sieg in Serie für Bamberg

Für die Franken war es in Berlin der fünfte Sieg in Serie. Die Gäste erwischten den besseren Start und entschieden das erste Viertel mit 17:13 für sich. Die sich in der Offensive steigernden Hauptstädter gingen drei Minuten vor der Pause mit 29:25 in Führung, gaben diesen Vorteil aber umgehend aus den Händen. Kurz nach dem Wechsel lag ALBA, das sich gegen die aggressive Verteidigung der Franken äußerst schwertat, mit 40:50 hinten (24.).

Predrag Suput ist bester Werfer der Partie

Zwar kämpften sich die Berliner zu Beginn des letzten Viertels noch einmal auf fünf Punkte heran (53:58), doch die Wende gelang nicht mehr. Damit verpassten die Hausherren die Revanche für das Pokal-Aus vor zweieinhalb Wochen in Bamberg. Predrag Suput mit 16 und Brian Roberts mit 14 Zählern trafen für die Gäste am häufigsten. Beste Berliner Werfer waren Julius Jenkins mit 15 und Blagota Sekulic mit 11 Punkten.

Artland Dragons gewinnen gegen Trier

Oldenburg konnte sich beim Sieg in Braunschweig einmal mehr auf die Treffsicherheit von Je'Kel Foster und Rickey Paulding (je 21) verlassen. Bester Werfer bei den Gastgebern war Brandon Thomas (18). In Göttingen lief Christopher McNaughton zur Hochform auf. Mit 22 Punkten zeichnete er beim Gastgeber für mehr als ein Viertel der gesamten Korbausbeute verantwortlich. Die Artland Dragons konnten sich bei ihrem Sieg gegen Trier vor allem auf Darren Fenn (18) verlassen. Zum Matchwinner avancierte allerdings Hollis Price, der eine Sekunde vor Schluss den entscheidenden Drei-Punkte-Wurf verwandelte.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal