Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball - NBA: Boston Celtics noch einen Schritt vom Finale entfernt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - NBA  

Boston noch einen Schritt vom Finale entfernt

23.05.2010, 15:36 Uhr | dpa, dpa

Basketball - NBA: Boston Celtics noch einen Schritt vom Finale entfernt. Glen Davis und die Boston Celtics siegen auch im dritten Spiel ihrer Play-off-Serie gegen die Orlando Magic. (Foto: Reuters)

Glen Davis und die Boston Celtics siegen auch im dritten Spiel ihrer Play-off-Serie gegen die Orlando Magic. (Foto: Reuters)

Die Boston Celtics sind nur noch einen Sieg vom NBA-Finale entfernt. Der Meister von 2008 gewann auch das dritte Spiel gegen die Orlando Magic mit 94:71 und ging im Endspiel der Eastern Conference 3:0 in Führung. Bereits im nächsten Heimspiel am Montag kann der Rekordmeister der nordamerikanischen Basketball-Profiliga damit den vierten und damit entscheidenden Erfolg einfahren.

"Es schien so, als seien wir mit dem Herz nicht bei der Sache", sagte Orlandos Superstar Dwight Howard frustriert. "Kämpferisch haben wir nicht voll dagegen gehalten", kritisierte Magic-Coach Stan Van Gundy. Der Vorjahresfinalist war den wiedererstarkten Celtics in allen Belangen unterlegen.

Garnett: "Wir waren hungriger"

Die Gastgeber spielten vor 18.624 begeisterten Zuschauern im heimischen TD Garden besser zusammen, warfen besser und zeigten mehr Einsatz. Das Ergebnis: Schon nach dem ersten Viertel führte das Team von Coach Doc Rivers mit 27:12 und ließ die Gäste, die vor dem Duell mit den Celtics alle Partien der bisherigen Play-offs gewonnen hatten, den Rest der Begegnung nicht mehr näher herankommen. "Wir waren hungriger", fasste Kevin Garnett die Vorführung zusammen.

Howard enttäuscht

Überragender Akteur bei Boston war Rajon Rondo mit elf Punkten und zwölf Vorlagen. Insgesamt trafen sechs Celtics-Spieler im zweistelligen Bereich. Erfolgreichster Korbjäger war Glen Davis mit 17 Zählern. Bei den Gästen kamen Vince Carter und Jameer Nelson auf je 15 Zähler, Center Howard musste sich mit für ihn mickrigen sieben Punkten zufriedengeben.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird NBA-Champion 2010?
Anzeige
Basketball - Ergebnisse

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal