Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball - NBA: Dirk Nowitzki wird Free-Agent

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - NBA  

Nowitzki löst Mavs-Vertrag vorzeitig auf

17.01.2012, 11:31 Uhr | dpa, t-online.de, t-online.de, dpa

Basketball - NBA: Dirk Nowitzki wird Free-Agent. Trägt Dirk Nowitzki 2010 zum letzten Mal den Dress der Dallas Mavericks? (Foto: imago)

Trägt Dirk Nowitzki 2010 zum letzten Mal den Dress der Dallas Mavericks? (Foto: imago)

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat seine Ausstiegsklausel bei seinem NBA-Klub Dallas Mavericks gezogen und verzichtet vorerst auf die Vertragserfüllung bis 2011 bei den Texanern. Damit ist der 32-Jährige erstmals in seiner zwölfjährigen NBA-Karriere bis zum Fristablauf kein Mitglied mehr bei den Mavs. Nach Angaben der "Dallas Morning News" hat der Deutsche die Nachricht schriftlich hinterlegt und steht damit als "Free Agent" auf der Liste der NBA-Superstars, die auf dem Transfermarkt selbst frei über einen Klubwechsel oder Verbleib verhandeln können.

Dieser Sommer ist wohl einer der spannendsten in der NBA-Geschichte: Noch nie waren so viele hochkarätige "Free Agents" auf dem Markt: LeBron James, Chris Bosh, Dwayne Wade und jetzt auch Dirk Nowitzki. Das "German Wunderkind" gab sich im Februar hinsichtlich der Möglichkeit eines schnellen Transfers noch keinen Illusionen hin: "Als Steve Nash und Michael Finley abgegeben wurden, sagten viele, dass ich unantastbar wäre. Ich glaube nicht daran. Wenn die Mavericks morgen Kobe Bryant verpflichten können, wären sie dumm, es nicht zu tun."

Nur ein taktischer Zug des Würzburgers?

Ob Nowitzki auch künftig für die Dallas Mavericks auf Korbjagd geht oder ob es ihn zu einem Top-Team zieht, um endlich den ersehnten Titel einzufahren, bleibt abzuwarten. Viele Experten gehen laut Medienberichten ohnehin davon aus, dass Nowitzkis Schritt lediglich taktischer Natur war. 17,6 Millionen Euro hätte er im kommenden Jahr verdient. Um den Texanern den Weg zur Verpflichtung weiterer Stars freizumachen, könnte er nun einen neuen Vertrag mit anderer Gehaltsstaffelung unterschreiben.

Basketball - Videos 
Freak-City jubelt

Brose Baskets Bamberg holen sich im entscheidenden Spiel gegen Frankfurt das Double. zum Video

Im Gespräch soll ein mit 80 Millionen Euro dotierter Kontrakt über vier Jahre sein. Dieser könnte eine "No-Trade"-Klausel enthalten, sprich die Mavs könnten Nowitzki also nicht gegen einen anderen Spieler tauschen. Eine solche Klausel ist Profis vorbehalten, die mindestens acht Jahre in der NBA spielen und ihrem aktuellen Klub vier oder mehr Jahre treu sind. Der einzige Spieler, der derzeit über diese Auflage verfügt, ist Kobe Bryant von den Los Angeles Lakers.

Pierce zieht ebenfalls die Option

Paul Pierce, der 32-jährige Star der Boston Celtics, löste ebenfalls seinen Vertrag ein Jahr früher auf. Damit ist der Shooting Guard der Celtics zum ersten Mal in seiner Karriere als Free Agent auf dem Markt. 1998 wurde er als zehnter Pick von den Celtics gedraftet und blieb dem Team bis heute treu.

Ming bleibt derweil ein Rocket

Chinas NBA-Superstar Yao Ming wird auch in der kommenden Saison für die Houston Rockets auflaufen. Der 2,29 Meter große Center hätte ab dem 1. Juli ebenfalls als sogenannter "Free Agent" die Möglichkeit gehabt, sich ablösefrei einen neuen Verein zu suchen. Ming hatte die gesamte Vorsaison wegen eines Bruches im linken Fuß pausieren müssen, fühlt sich jetzt aber fit für die Vorbereitung.

"Ein Jahr ist eine lange Zeit. Ich habe so viel Rat wie möglich über meinen Fuß eingeholt, um zu sehen, was das Beste für mich und die Rockets ist", sagte Ming, der für die kommende Spielzeit mit rund 14,5 Millionen Euro entlohnt wird. "Vor ein paar Tagen habe ich mich entschieden. Für mich gibt es jetzt nichts Besseres als die Rockets", sagte der siebenmalige NBA All-Star. "Er ist das Herzstück der Rockets, das Fundament unseres Klubs", sagte Houstons General Manager Daryl Morey: "Wir freuen uns auf großartige Dinge von ihm in der kommenden Saison."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal