Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Dirk Bauermann ist von Uli Hoeneß begeistert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bauermann: "Hoeneß ist einfach Weltklasse"

13.08.2010, 15:46 Uhr | sid, sid

Dirk Bauermann ist von Uli Hoeneß begeistert. Dirk Bauermann ist voll von seinem Engagement beim FC Bayern München überzeugt. (Foto: dpa)

Dirk Bauermann ist voll von seinem Engagement beim FC Bayern München überzeugt. (Foto: dpa)

Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat für Basketball-Nationaltrainer Dirk Bauermann die entscheidende Rolle für ein Engagement in München gespielt. "Der Mann ist einfach Weltklasse", sagte der Trainer, der den Zweitligisten in der neuen Saison ins Oberhaus führen soll, dem "Kölner Stadt-Anzeiger". "Der Begriff von der 'Familie FC Bayern' ist keine Worthülse, das wird dort gelebt. Es ist wichtig, einen starken Präsidenten zu haben, der voll hinter dem Projekt steht", sagte Bauermann.

Erstes Ziel in München sei der Aufstieg, doch Bauermann denkt bereits einen Schritt weiter: "Wer den FC Bayern kennt, weiß, in welche Richtung es geht. Wenn die erste Stufe der Rakete gezündet ist, zünden wir die zweite. Dass die dann ordentlich in die Höhe schießen soll, ist klar", sagte der 52-Jährige.

Hoeneß: Basketball kann sich etablieren

Präsident Hoeneß bestätigte im t-online.de Interview die ehrgeizigen Ziele: "Basketball ist aus unserer Sicht eine Sportart, die in Deutschland neben Fußball eine Chance hat, sich zu etablieren." Entscheidend sei aber, wie das Projekt angenommen werde, bei allgemeinem Desinteresse würde der Verein es wieder einstampfen: "Der Kunde entscheidet, und das ist in diesem Fall der Fan."

Basketball - Videos 
Bayern blasen zum Angriff

Präsident Uli Hoeneß ist nun auch mit dem Basketball-Virus infiziert und hat große Pläne. zum Video

WM-Verzicht: Keine Kritik an Nowitzki

Doch bevor es in München richtig losgeht, steht für Bauermann und das Nationalteam die WM an. Für das Turnier in der Türkei (28. August bis 12. September) nannte Bauermann einen Platz "unter den besten 16 der Welt" als Ziel. An der Absage von Dirk Nowitzki gebe es "keinen Funken Kritik. Wir reden hier von einem Athleten, der in den vergangenen Jahren um die 130, 140 Spiele in jeder Saison gemacht hat", sagte Bauermann.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal