Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball: Zweite Niederlage für Deutschland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zweite Niederlage für deutsche Basketballer

12.10.2010, 17:01 Uhr | dpa, dpa

Basketball: Zweite Niederlage für Deutschland. Steffen Hamann treibt das Spiel voran. (Foto: dpa)

Steffen Hamann treibt das Spiel voran. (Foto: dpa)

Die deutschen Basketballer haben beim Supercup in Bamberg auch ihr zweites Spiel verloren. Einen Tag nach dem deutlichen 67:79 gegen Kroatien unterlag das Team von Bundestrainer Dirk Bauermann Litauen mit 67:78 (35:40) und hat zwei Wochen vor Beginn der Weltmeisterschaft in der Türkei noch einige Arbeit vor sich. Ohne Superstar Dirk Nowitzki war Jan-Hendrik Jagla mit 16 Punkten bester Werfer in der Auswahl des Deutschen Basketball Bundes, die am Sonntag (19 Uhr) im letzten Spiel auf die Türkei trifft. Tim Ohlbrecht und Lucca Staiger (beide 13) trafen ebenfalls zweistellig.

Bundestrainer hofft auf versöhnlichen Abschluss

Bauermann wollte die Niederlage nicht überbewerten. "Es war eine kleine Steigerung im Vergleich zu gestern, aber wir haben noch einiges an Arbeit vor uns", sagte der Bundestrainer, der auf einen Sieg im abschließenden Spiel gegen WM-Gastgeber Türkei hofft. "Es wäre wichtig, wenn wir mit einem guten Gefühl aus dem Turnier gehen."

Schöpferische Pause für Pleiß

Bauermann schonte in der zweiten Begegnung des traditionsreichen Vier-Nationen-Turniers seine beiden Youngster Elias Harris und Tibor Pleiß. Harris hatte sich gegen Kroatien leicht an der Schulter verletzt, Pleiß bekam eine schöpferische Pause. "Tibor hat sich gegen die Kroaten vor eigenem Publikum etwas zu sehr selbst unter Druck gesetzt. Er wollte es zu gut machen", begründete der Nationalcoach die Auszeit für den Center von den Brose Baskets Bamberg, an dem sich der NBA-Klub Oklahoma City Thunder die Transferrechte gesichert hat.

Rückstand zur Pause

Zu Beginn schickte Bauermann Steffen Hamann, Lucca Staiger, Robin Benzing, Jagla und Ohlbrecht aufs Parkett. Besonders Jagla (9 Punkte), der am Freitag noch pausiert hatte, und Ohlbrecht (7) harmonierten prächtig und sorgten für eine 25:22-Führung nach dem ersten Viertel. Im zweiten Abschnitt steigerten die Litauer, die am ersten Turniertag die Türkei mit 80:77 besiegt hatten, die Intensität. Die DBB-Equipe konnte sich daher in der Offensive nicht mehr so in Szene setzen und lag zur Pause mit fünf Punkten im Rückstand (35:40).

NBA-Star Kleiza trifft für Litauen am besten

Nach dem Seitenwechsel stemmten sich die deutschen Riesen zwar gegen die zweite Niederlage. Die Litauer, bei denen Linas Kleiza vom NBA-Klub Toronto Raptors mit 16 Punkten bester Werfer war, zogen aber dennoch im dritten Abschnitt auf zwölf Punkte davon (46:58). In den abschließenden zehn Minuten brachte Staiger das deutsche Team mit drei Dreiern in Serie noch einmal heran, die cleveren Litauer kamen aber nicht mehr in Gefahr.

Aktuell Basketball - News aus BBL und NBA

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal