Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball: Bamberg bleibt Spitzenreiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bamberg weist Frankfurt in die Schranken

01.11.2010, 16:12 Uhr | sid, sid

Basketball: Bamberg bleibt Spitzenreiter. John Goldsberry und die Brose Baskets bleiben weiter unbesiegt. (Foto: imago)

John Goldsberry und die Brose Baskets bleiben weiter unbesiegt. (Foto: imago)

Der Titelverteidiger gibt sich keine Blöße: Brose Baskets Bamberg hat Vizemeister Frankfurt Skyliners in der Basketball-Bundesliga (BBL) erneut die Grenzen aufgezeigt. Die Oberfranken gewannen die umkämpfte Spitzenbegegnung des vierten Spieltages 71:62 (39:32) und festigten mit der Optimal-Ausbeute von 8:0 Punkten ihre Tabellenführung. Für Bamberg war es der dritte Sieg in Folge gegen die Skyliners, die mit 2:4 Punkten weiter im Mittelfeld feststecken.

Die ersten Punkte der Saison verbuchte EnBW Ludwigsburg beim 72:71 (36:40)-Auswärtssieg gegen die BG Göttingen. Ein verwandelter Freiwurf von Alex Harris acht Sekunden vor Schluss brachte die Entscheidung für die Gäste, die im letzten Viertel bereits 54:61 zurück gelegen hatten. Beide Team haben damit nach drei Spielen 2:4 Punkte auf dem Konto.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Deutscher Basketball-Meister 2011?
Anzeige
Basketball - Ergebnisse

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal