Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball: Bamberg bleibt Spitzenreiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bamberg weist Frankfurt in die Schranken

01.11.2010, 16:12 Uhr | sid, sid

Basketball: Bamberg bleibt Spitzenreiter. John Goldsberry und die Brose Baskets bleiben weiter unbesiegt. (Foto: imago)

John Goldsberry und die Brose Baskets bleiben weiter unbesiegt. (Foto: imago)

Der Titelverteidiger gibt sich keine Blöße: Brose Baskets Bamberg hat Vizemeister Frankfurt Skyliners in der Basketball-Bundesliga (BBL) erneut die Grenzen aufgezeigt. Die Oberfranken gewannen die umkämpfte Spitzenbegegnung des vierten Spieltages 71:62 (39:32) und festigten mit der Optimal-Ausbeute von 8:0 Punkten ihre Tabellenführung. Für Bamberg war es der dritte Sieg in Folge gegen die Skyliners, die mit 2:4 Punkten weiter im Mittelfeld feststecken.

Die ersten Punkte der Saison verbuchte EnBW Ludwigsburg beim 72:71 (36:40)-Auswärtssieg gegen die BG Göttingen. Ein verwandelter Freiwurf von Alex Harris acht Sekunden vor Schluss brachte die Entscheidung für die Gäste, die im letzten Viertel bereits 54:61 zurück gelegen hatten. Beide Team haben damit nach drei Spielen 2:4 Punkte auf dem Konto.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Deutscher Basketball-Meister 2011?
Anzeige
Basketball - Ergebnisse

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017