Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball: Ex-NBA-Star Allen Iverson vor Wechsel in die Türkei

...

Allen Iverson will in der Türkei spielen

25.10.2010, 19:56 Uhr | sid, t-online.de, t-online.de, sid

Basketball: Ex-NBA-Star Allen Iverson vor Wechsel in die Türkei. Allen Iverson war die Identitfikationsfigur der Philadelphia 76ers. Demnächst könnte er er in der Türkei dribbeln. (Foto: imago)

Allen Iverson war die Identitfikationsfigur der Philadelphia 76ers. Demnächst könnte er er in der Türkei dribbeln. (Foto: imago)

Ex-NBA-Star Allen Iverson könnte demnächst auch in Europa auf Korbjagd gehen. Der spektakuläre Wechsel des seit acht Monaten arbeitslosen US-Basketballers in die Türkei nimmt immer konkretere Formen an. "Iverson will zu uns kommen und für uns spielen", sagte Seref Yalcin, Vorstandsmitglied von Besiktas Istanbul, der Nachrichtenatgentur "Anatolian".

"Ich fliege in die USA und werde mit ihm sprechen. Ich denke, nach dem Gespräch wird der Deal perfekt gemacht", so Yalcin weiter.

Manager spricht von "ernsthaften Verhandlungen"

Vor zwei Wochen hatte Iversons Manager Gary Moore verkündet, dass sein Schützling einem Wechsel an den Bosporus nicht abgeneigt sei. "Wir sind in sehr ernsthaften Verhandlungen mit Besiktas. Istanbul ist wunderbar nach allem, was wir gesehen haben, und Allen will wieder Basketball spielen", hatte Moore gesagt. Dem zehnmaligen NBA-All-Star sollen zwei Millionen Dollar plus Bonuszahlungen für eine Saison angeboten worden sein. Zuletzt war Iverson mit einem Wechsel in die chinesische Liga in Verbindung gebracht worden, nachdem der 35-Jährige vergeblich einen Klub in der NBA gesucht hatte.

Iverson in Göttingen

Im Eurocup könnten auch die deutschen Fans in den Genuss von Iverson kommen. Besiktas spielt in einer Gruppe mit BG Göttingen. Am 23. November spielt Istanbul bei den Veilchen. Mit etwas Glück steht Iverson dann in Deutschland auf dem Parkett.

Iverson war ein großer Star in der NBA

Iverson wurde 2001 zum wertvollsten Spieler (MVP) der NBA gewählt und gewann viermal den Titel für den besten Punktesammler einer Saison. "The Answer" hatte sich Ende Februar 2010 wegen einer schweren Erkrankung seiner Tochter auf eigenen Wunsch aus dem Kader der Philadelphia 76ers zurückgezogen. Mit dem Klub hatte der Guard von 1996 bis 2006 seine besten Jahre in der NBA erlebt. Einmal stand Iverson im Finale, Champion war der Point Guard jedoch nie.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird NBA-Champion 2011?
FOTOSHOW
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Anzeige
20% auf Mode mit dem Code 11586 - nur bis zum 26.04.18
gefunden auf otto.de
Anzeige
Endlich wieder Frühlingsgefühle! Jetzt bei Manufactum
alles für den Garten entdecken
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018