Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Dirk Nowitzki dreht für die Dallas Mavericks die Partie gegen Oklahoma Thunder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

NBA  

Nowitzki ist wieder der Mann der Stunde

26.11.2010, 12:47 Uhr | t-online.de / sid, t-online.de, sid

Dirk Nowitzki dreht für die Dallas Mavericks die Partie gegen Oklahoma Thunder. Einmal mehr der Sieggarant für Dallas: Dirk Nowitzki (Foto: imago)

Zwangspause gegen die Raptors: Dirk Nowitzki (Foto: imago) (Quelle: imago)

Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks im Duell der Tabellennachbarn bei Oklahoma City Thunder die Oberhand behalten. Beim 111:103-Erfolg kam Nowitzki als bester Werfer mit 34 Punkten und vier Rebounds erneut auf eine ausgezeichnete Ausbeute.

Noch am Vortag hatte Nowitzki mit seiner persönlichen Saisonbestleistung von 42 Punkten beim 88:84-Sieg gegen die Detroit Pistons geglänzt.

Nowitzki: "Zur rechten Zeit am Drücker"

Über fast die gesamte Spielzeit lagen die Mavericks zurück. Bis zum großen Auftritt Nowitzkis, der die Partie quasi im Alleingang drehte. Mit zwei versenkten Drei-Punkt-Würfen und einem Extra-Punkt von der Freiwurflinie innerhalb von wenigen Augenblicken war der Bann gebrochen.

Jason Terry setzte im darauf folgenden Spielzug noch einmal drei Punkte obendrauf und brachte die Mavericks mit 93:90 in Führung. "Es ist in dieser Liga immer hilfreich, die 'big shots' zu machen. Und heute waren wir zur rechten Zeit am Drücker", sagte Nowitzki nach dem Spiel.

Miami strauchelt weiterhin, San Antonio unschlagbar

Während es bei Dallas zurzeit rund läuft, bleiben die Miami Heat weiterhin deutlich hinter den eigenen Ansprüchen zurück. Im Florida-Duell bei Orlando Magic musste sich die Millionen-Truppe um das magische Dreieck LeBron James, Dwyane Wade und Chris Bosh mit 95:104 geschlagen geben und kassierte damit bereits die siebte Saisonniederlage.

Unaufhaltsam scheinen derzeit die San Antonio Spurs. Die Texaner bauten mit einem 113:109 bei den Minnessota Timberwolves (113:109) ihre beeindruckende Erfolgsserie auf zwölf Siege aus.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird NBA-Champion 2011?
Anzeige
Basketball - Ergebnisse

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal