Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

ALBA Berlin gewinnt das Spitzenspiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ALBA Berlin gewinnt das Spitzenspiel

29.11.2010, 11:19 Uhr | dpa, dpa

ALBA Berlin gewinnt das Spitzenspiel . Julius Jenkins (li.) im Duell mit Jimmy McKinney. (Foto: imago)

Julius Jenkins (li.) im Duell mit Jimmy McKinney. (Foto: imago)

ALBA Berlin bleibt Spitzenreiter Bamberg weiter auf den Fersen: Der achtmalige deutsche Meister gewann das Spitzenspiel der Basketball-Bundesliga gegen die Skyliners Frankfurt mit 81:77 und bewies dabei große Moral. Nach einem katastrophalen ersten Viertel (15:28) liefen die Berliner fast die gesamte Spielzeit einem Rückstand hinterher. Angeführt vom Ex-Frankfurter Derrick Allen bissen sie sich aber ins Spiel und drehten die Partie. Bei den starken Frankfurtern überragte erneut Spielmacher DaShaun Wood mit 32 Zählern.

Einen Rückschlag mussten dagegen die Artland Dragons hinnehmen, die bei der BG Göttingen deutlich mit 61:77 verloren. Dwayne Anderson war mit 26 Punkten überragender Spieler bei den Göttingern. Die TBB Trier besiegte ratiopharm Ulm 85:79. Ludwigsburg zitterte sich zu einem 98:94 nach Verlängerung gegen Aufsteiger Bayreuth.

Aktuell Basketball - News aus BBL und NBA
Foto-Show: "Die neuen Stars der NBA"

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Deutscher Basketball-Meister 2011?
Anzeige
Basketball - Ergebnisse

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017