Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Nowitzkis Mavericks stoppen "Miami Thrice"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mavs beenden Heat-Serie

21.12.2010, 21:13 Uhr | t-online.de, dpa, sid, sid, t-online.de, dpa

Nowitzkis Mavericks stoppen "Miami Thrice". Dirk Nowitzki (am Ball) und seine Dallas Mavericks schlagen die Miami Heat erneut. (Foto: imago)

Dirk Nowitzki (am Ball) und seine Dallas Mavericks schlagen die Miami Heat erneut. (Foto: imago)

Die Dallas Mavericks sind in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA derzeit ein Albtraum für die Favoriten. Das Team um Superstar Dirk Nowitzki besiegte das Star-Ensemble der Miami Heat mit 98:96, was bereits der zweite Erfolg über "Miami Thrice" war. Gleichzeitig beendeten die Mavs damit die Siegesserie der Mannschaft aus Florida. Zuvor hatten LeBron James und Co. zwölf Mal in Folge gewonnen.

Nowitzki erzielte 26 Punkte, sammelte neun Rebounds und gab zwei Assists. Damit ist er mit insgesamt 21.781 NBA-Punkten nur noch zehn Zähler von Basketball-Legende Larry Bird entfernt. Schon in der nächsten Partie bei den Orlando Magic kann der Deutsche die Marke knacken. Bei den Heat war Dwyane Wade mit 22 Zählern der erfolgreichste Punktesammler.

Anzeige

Mavericks beenden die Serien mehrerer Teams

Nach dem 15. Sieg aus den vergangenen 16 Spielen rangiert Dallas auf dem zweiten Rang der Western Conference, Miami belegt im Osten ebenfalls Rang zwei. Dallas-Coach Rick Carlisle gab sich nach dem Sieg bescheiden: "Wir versuchen unseren besten Basketball zu spielen und wollen so viele Spiele wie möglich gewinnen."

Die Mavs zeigen sich in der Anfangsphase der Saison in extrem guter Form. Dallas hatte bereits den zwölf Siege währenden Lauf der San Antonio Spurs beendet, außerdem die Serie von acht gewonnenen Spielen der Charlotte Hornets und die von sieben Spielen der Utah Jazz. Auch die Boston Celtics verdanken eine ihrer vier Niederlagen den Texanern.

Beeindruckend ist vor allem, die Auswärtsstärke der Mavs und die bärenstarken Vorstellungen von Nowitzki. Von zehn Partien ging gerade einmal eine in fremder Halle verloren. Auch die Partie gegen die Heat fand in Miami statt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird NBA-Champion 2011?
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal