Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball: Schwere Ausschreitungen nach EuroLeague-Spiel in Nikosia

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Sie wollten uns umbringen"

23.12.2010, 09:33 Uhr | dpa, sid, dpa, sid

Basketball: Schwere Ausschreitungen nach EuroLeague-Spiel in Nikosia. Die Polizei setzte Schlagstöcke und Tränengas gegen die Randalierer ein. (Foto: imago)

Die Polizei setzte Schlagstöcke und Tränengas gegen die Randalierer ein. (Foto: imago)

Unmittelbar nach dem Europapokalspiel zwischen dem zyprischen Basketball-Erstligisten Apoel Nikosia und Pinar Karsiyaka aus der Türkei ist es zu schweren Ausschreitungen gekommen. Die Polizei musste Tränengas einsetzen, nachdem die Lage zu eskalieren drohte. Im Anschluss an den 82:80-Erfolg der Zyprer, die dennoch ausschieden, hatten Apoel-Fans Gegenstände in Richtung der türkischen Mannschaft geworfen. Die Polizei eskortierte das Team aus Izmir in die Kabine. Dennoch wurden zwei Mitglieder der türkischen Mannschaft nach Teamangaben verletzt. Immerhin wurde ein Sturm des Umkleideraums verhindert.

Das türkische Team musste allerdings stundenlang in den Umkleidekabinen ausharren. Schließlich wurde es mit einer großen Polizeieskorte zum Flughafen der Insel nach Larnaka gebracht. Hakan Demir, Trainer des türkischen Klubs, stand nach der Attacke unter Schock: "Wir hatten große Angst, sie wollten uns umbringen. Die Polizei war völlig überfordert."

Anzeige

Steine fliegen, Tränengas wird eingesetzt

Außerhalb der Eleftheria Sports Arena setzen sich die Randale unterdessen fort. Rund 500 Fans gingen auf die Ordnungskräfte los und bewarfen Polizeiautos mit Steinen. Die Beamten hätten Tränengas eingesetzt, um die Hooligans auseinander zu treiben, teilte ein Polizeisprecher mit. Drei minderjährige Randalierer wurden festgenommen. Fünf Polizisten wurden verletzt. Die Beziehungen zwischen dem griechischen Zypern und der Türkei sind wegen der Besetzung des Nordes der Insel gespannt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017