Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Dallas Mavericks verlieren erneut ohne Nowitzki

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - NBA  

Dallas kann Ausfall von Nowitzki nicht kompensieren

09.01.2011, 15:22 Uhr | dpa, dpa

Dallas Mavericks verlieren erneut ohne Nowitzki. Jason Kidd (li.), Aufbauspieler der Dallas Mavericks, und Tyson Chandler (re.), verteidigen gegen Oklahoma City Thunders Jeff Green. (Foto: ap)

Jason Kidd (li.), Aufbauspieler der Dallas Mavericks, und Tyson Chandler (re.), verteidigen gegen Oklahoma City Thunders Jeff Green. (Foto: ap)

Vierte Niederlage in den letzten sechs Spielen: Ohne ihren weiter angeschlagenen deutschen Superstar Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks in der NBA eine bittere Heimniederlage einstecken müssen. Die Texaner unterlagen gegen Oklahoma City Thunder mit 95:99. Beste Werfer der Mavs waren Shawn Marion mit 25 Punkten und Jason Terry mit 19 Zählern. Für Oklahoma wurde Kevin Durant mit 28 Punkten zum Sieggaranten.

In der Western Conference bleibt Dallas mit 26 Siegen und 9 Niederlagen zweiter hinter den San Antonio Spurs (29:6). Oklahoma ist mit 24:13 Siegen Fünfter. Die nächste Partie der Mavericks steht in der Nacht zum Sonntag gegen Orlando Magic an. Ob Nowitzki nach seiner Kniestauchung dann wieder mitwirken kann, ist ungewiss.

Anzeige

Nowitzki fehlt an allen Ecken und Enden

"Natürlich vermissen wir Dirk. Er ist offensiv wie defensiv ein ganz wichtiger Faktor für uns", sagte Mavs-Center Tyson Chandler, der wie DeShawn Stevenson und J.J. Barea auf 14 Punkte kam. Chandler glänzte zudem mit einer Saisonbestleistung von 18 Rebounds und war dementsprechend nach der Partie besonders sauer, dass sein Team einen zwischenzeitlichen 10-Punkte-Vorsprung noch aus der Hand gegeben hatte.

"Wir haben im Moment eben nicht Dirk oder Caron, die wichtige Punkte in Serie produzieren. Wenn wir einen Gegner am Boden haben, dürfen wir ihn nicht mehr aufstehen lassen", sagte Chandler, der mit Oklahomas Durant im Sommer in der Türkei den WM-Titel gewonnen hatte.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird NBA-Champion 2011?
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal