Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

BBL-Pokal: ALBA scheitert, Frankfurt deklassiert Bonn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - BBL-Pokal  

Erneute Pleite für Katzurins Truppe

17.02.2011, 10:11 Uhr | dpa, dpa

BBL-Pokal: ALBA scheitert, Frankfurt deklassiert Bonn. Wieder kein Glück: ALBA-Coach Muli Katzurin verliert mit seinen Berlinern gegen Artland. (Foto: imago)

Wieder kein Glück: ALBA-Coach Muli Katzurin verliert mit seinen Berlinern gegen Artland. (Foto: imago)

Basketball-Rekordmeister ALBA Berlin hat unter dem neuen Trainer Muli Katzurin einen weiteren Rückschlag hinnehmen müssen. Die Berliner verloren im Viertelfinale des BBL-Pokal bei den Artland Dragons mit 80:84 und verpassten damit die Qualifikation für das Top Four in Bamberg am 2. und 3. April. Vorjahresfinalist Deutsche Bank Skyliners Frankfurt setzte sich dagegen gegen die Telekom Baskets Bonn klar mit 93:64 durch.

Zudem sicherten sich die New Yorker Phantoms Braunschweig durch einen 88:76-Erfolg gegen die EWE Baskets Oldenburg das Ticket für die Pokal-Endrunde. Titelverteidiger und Gastgeber Bamberg ist automatisch qualifiziert.

ALBA startet gut - Artland stark von der Linie

ALBA zeigte sich in Quakenbrück im Vergleich zum desaströsen Auftritt gegen Bonn am vergangenen Samstag zwar verbessert, das erhoffte Erfolgserlebnis konnten die Hauptstädter bei ihrem Angstgegner aber nicht erzielen. Dabei schien sich der sechsfache Pokalsieger nach verpatztem Start (18:26) gefangen zu haben und ging mit einer Drei-Punkte-Führung (68:65) in den Schlussabschnitt.

Doch in den letzten zehn Minuten drehten die Niedersachsen, angetrieben von 2789 Zuschauern in der Artland Arena, noch einmal auf und behielten in der Schlussphase an der Freiwurflinie die Nerven. Bester Werfer bei den Dragons war Tyrese Rice mit 21 Punkten. Bei ALBA konnte auch Julius Jenkins mit 23 Zählern die nächste Niederlage nicht verhindern.

Frankfurts Spielmacher stechen heraus

Die Deutsche Bank Skyliners präsentierten sich gegen Bonn gut erholt von der deutlichen Heimniederlage gegen Double-Gewinner Bamberg am Samstag. Angeführt vom überragenden Spielmacher-Duo Pascal Roller (20) und DaShaun Wood (18) führten die Hessen die Rheinländer phasenweise vor und hatten bereits zur Pause beim Stand von 47:28 die Weichen zum Weiterkommen gestellt. Bei den Bonnern konnte drei Tage nach dem Berlin-Coup lediglich Center Chris Ensminger (11) überzeugen.

Spannung im Niedersachsen-Derby

In Braunschweig lieferten sich die Phantoms und Oldenburg ein packendes Niedersachsen-Duell. Erst im Schlussviertel konnten sich die Gastgeber mit einem 15:4-Lauf entscheidend absetzen. Bei den Braunschweigern glänzte Brandon Thomas mit 19 Punkten, bei den Gästen, die letztmals 2002 eine Pokalendrunde erreicht hatten, kam Rickey Paulding auf 19 Zähler.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Deutscher Basketball-Meister 2011?
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal