Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Dirk Nowitzkis Mavericks verdrängen vorerst die Lakers von Platz zwei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - NBA  

Dallas siegt nur mit viel Mühe in Houston

12.04.2011, 10:58 Uhr | t-online, sid, t-online.de, sid

Dirk Nowitzkis Mavericks verdrängen vorerst die Lakers von Platz zwei. Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks siegen mit viel Mühe in Houston. (Foto: imago)

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks siegen mit viel Mühe in Houston. (Foto: imago)

Die Dallas Mavericks haben im Fernduell gegen die Los Angeles Lakers um eine gute Ausgangsposition in den NBA-Play-offs einen wichtigen Sieg errungen. Das Team um Dirk Nowitzki gewann sein Auswärtsspiel bei den Houston Rockets mit 98:91 nach Verlängerung und liegt nun auf Platz zwei der Western Conference. Dallas hat kurz vor Ende der regulären Saison nun 56 Siege bei 25 Niederlagen vorzuweisen. Die Lakers haben eine Partie weniger bestritten und erst 55 Erfolge auf ihrem Konto.

Sollte das Team aus Los Angeles seine letzten beiden Spiele gewinnen, wird der Vorjahresmeister wieder an den Mavericks vorbeiziehen. Die Texaner haben nur noch die Partie gegen die New Orleans Hornets auf dem Programm. Platz eins im Westen der NBA haben sich bereits die San Antonio Spurs gesichert.

Mavericks wachen erst spät auf

Beim Spiel in Houston war Nowitzki mit 23 Punkten einmal mehr erfolgreichster Werfer seiner Mannschaft. Zudem holte er zwölf Rebounds und schaffte somit zum 16. Mal in dieser Saison ein Double-Double, eine zweistellige Ausbeute in zwei statistischen Kategorien. Dallas verließ in diesem Fall 13 Mal als Sieger den Platz.

Ausschlaggebend für den Erfolg in Houston war allerdings nicht die Angriffsleistung der Mavericks, sondern die Verteidigung. "Sie hat für uns am Ende das Spiel gewonnen", sagte Nowitzki. In den insgesamt 17 Minuten des letzten regulären Spielabschnitts und der Verlängerung erzielte Houston nur 20 Punkte, während Dallas auf 31 kam. "Zum Glück hatten wir unsere besten Minuten der Partie während der Overtime", erklärte Mavericks-Coach Rick Carlisle. Nicht zufrieden war er mit der Abteilung Attacke. Diese leistete sich 20 Ballverluste. Von jenseits der Drei-Punkte-Linie trafen die Spieler der Mavericks nur bei 4 von 17 Versuchen in den Korb.

Terry verpasst die vorzeitige Entscheidung

Allerdings hätten die Mavericks das Spiel schon in der regulären Spielzeit entscheiden können. Mit 1,5 Sekunden auf der Uhr trat Jason Terry an die Freiwurflinie. Den ersten Wurf versenkte der Guard im Korb, den zweiten setzte er an den Ring. Doch Terry gab die richtige Antwort und war mit sechs Punkten und zwei Rebounds in der Extra Time der bestimmende Spieler. "So einen Jungen musst du dafür lieben, wie er nach einem vergebenen Freiwurf so enthusiastisch reagiert", lobte Dallas-Coach Rick Carlisle seinen Spielmacher.

Terry verbuchte insgesamt genauso wie Forward Shawn Marion 21 Punkte für Dallas. Erfolgreichster Werfer der Rockets war Kevin Martin mit 28 Zählern.

Heat vor den Celtics

Im Osten der NBA ist die Nummer zwei der Setzliste bereist vergeben. Diesen haben die Miami Heat nach einem 98:90-Sieg bei den Atlanta Hawks nun sicher, während die Boston Celtics bei den Washington Wizards mit 95:94 nach Verlängerung unterlagen. Platz eins ist den Chicago Bulls nicht mehr zu nehmen.

Wäre jetzt Schluss mit der regulären Saison, käme es zu folgenden Duellen in der ersten Runde der Playoffs:

Eastern Conference
Chicago BullsIndiana Pacers
Miami HeatPhiladelphia 76ers
Boston CelticsNew York Knicks
Orlando MagicAtlanta Hawks
Western Conference
San Antonio SpursNew Orleans Hornets
Dallas MavericksMemphis Grizzlies
Los Angeles LakersPortland Trail Blazers
Oklahoma City ThunderDenver Nuggets

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie schneiden Nowitzkis Dallas Mavericks in den NBA-Playoffs 2011 ab?
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal