Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Dirk Nowitzki sehnt sich nach erstem NBA-Titel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Der Traum vom Titel treibt mich an"

14.04.2011, 14:48 Uhr | t-online.de, dpa

Dirk Nowitzki sehnt sich nach erstem NBA-Titel. Dirk Nowitzki will mit den Dallas Mavericks endlich den Titel holen. (Foto: imago)

Dirk Nowitzki will mit den Dallas Mavericks endlich den Titel holen. (Foto: imago)

Bereits zum elften Mal startet Deutschlands Basketball-Superstar Dirk Nowitzki an diesem Samstag mit den Dallas Mavericks in die NBA-Playoffs. Das Ziel ist wie immer dasselbe: der Titel. Dass die "Mavs" nach den Enttäuschungen der vergangenen Jahre keiner auf der Rechnung hat, nimmt Nowitzki gelassen. "Es kann ein Vorteil sein, nicht als Favorit in die Playoffs zu gehen", sagte der 32-Jährige. Zum Auftakt trifft Dallas auf die Portland Trail Blazers.

Nowitzki, der nach 82 Spielen in der Liga-Hauptrunde längst zum Leader im Team der Mavericks geworden ist, sieht die Playoffs als erneute Chance, seinen Traum vom NBA-Titel zu verwirklichen: "Wir freuen uns auf die Playoffs. Das ist die spannendste Zeit im Jahr. Wir haben in den letzten Spielen der Hauptrunde wieder unseren Rhythmus gefunden, nachdem wir davor wegen einiger verletzungsbedingter Ausfälle ein paar Probleme hatten. Das war wichtig, um mit Selbstbewusstsein in die Playoffs zu gehen. Ich hoffe, wir starten jetzt voll durch."

Ausgeglichene Bilanz gegen Portland

Der erste Gegner Portland ist für Nowitzki nur ein Teil der Hürde, denn "alle Gegner im Westen sind stark." Die bisherige Bilanz gegen Portland ist jedenfalls ausgeglichen. Portland gewann zweimal gegen Dallas, verlor allerdings auch zwei Partien. Es sei für "Dirkules" vor allem wichtig, dass sich das Team von Trainer Rick Carlisle im ersten Duell das Heimrecht gesichert hat. "Wir müssen uns einfach auf unsere Stärken konzentrieren", dann könne man die Trailblazers schlagen.

Etwas anders sieht das der Coach der Mavericks: "Portland ist physisch sehr stark, das wird eine harte Serie", sagte Carlisle. Nowitzki ist trotzdem zuversichtlich. "Wir sind bereit. Das wird ein großer Spaß."

Dallas: bittere Final-Pleite 2006

Seit der Finalniederlage 2006 gegen die Miami Heat lief es für Dallas in den Playoffs nicht gut. Es hagelte drei Erstrundenpleiten und ein Zweitrunden-Aus für die Texaner. Dem Würzburger sei es bei den diesjährigen Playoffs egal, ob er in der ersten, zweiten oder dritten Playoff-Runde ausscheide, "das macht im Grunde genommen keinen Unterschied. Du spielst nur etwas länger, hast am Ende aber auch nichts in der Hand."

Dallas habe aber auch einen Vorteil, denn das Team stecke in keiner Favoritenrolle mehr fest. Die besten Teams lägen zudem ohnehin eng beieinander, und in den Playoffs sei alles möglich. Wenn man seine beste Leistung abrufe, habe man einfach "gute Chancen, weit zu kommen." Zudem sei Nowitzki besonders motiviert, denn "das Einzige, was mich noch antreibt, ist mein Traum vom Titel."

Nowitzki: "Enorm verbessertes Team"

Der deutsche Superstar stuft seine Mavericks im Vergleich zu den Vorjahren als "viel stärker" ein, denn man habe sich mit den Verpflichtungen von Center Tyson Chandler und Distanzschütze Peja Stojakovic enorm verbessert. Zudem müsse man einen guten Rhythmus finden und die Stärken in der Verteidigung ausspielen. Den Ausfall von Caron Butler sieht auch der 2,13-Meter-Riese als leichte Schwächung an, doch jetzt müsse man eben "das Beste aus den Spielern rausholen", die man zur Verfügung habe.

"Spurs, Lakers, Bulls und Heat sind Favoriten"

Ob das aber reicht, um endlich den begehrten Meisterring zu ergattern, bleibt abzuwarten. Schließlich ist die Konkurrenz stark. "Die San Antonio Spurs und die Los Angeles Lakers haben im Westen die Favoritenrolle. Im Osten sehe ich Chicago und Miami als Titelkandidaten", sagte der Blondschopf.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie schneiden Nowitzkis Dallas Mavericks in den NBA-Playoffs 2011 ab?
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal