Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Heat und Bulls geben sich in den NBA-Play-offs keine Blöße

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Favoriten geben sich keine Blöße

23.04.2011, 12:54 Uhr | sid

Heat und Bulls geben sich in den NBA-Play-offs keine Blöße. Kaum zu stoppen: LeBron James (Foto: Reuters)

Kaum zu stoppen: LeBron James (Foto: Reuters)

Die Top-Favoriten Miami Heat und Chicago Bulls steuern in den Playoffs der NBA souverän auf Viertelfinalkurs. Das Star-Team aus Miami siegte gegen die Philadelphia 76ers 94:73 und führt in der Serie ebenso wie Vorrundenchampion Chicago mit 2:0. Die Bulls, die erstmals nach der von Superstar Michael Jordan geprägten goldenen Ära wieder zu den Titelanwärtern gehören, bezwangen die Indiana Pacers mit 96:90. Nach ihren beiden Heimsiegen zum Auftakt der Meisterrunde müssen beide Teams nun erstmals auswärts antreten. Zum Weiterkommen benötigt ein Team vier Siege.

James bester Korbjäger

Im Gegensatz zum 97:89-Erfolg zwei Tage zuvor hatte Miami mit Philadelphia diesmal keinerlei Probleme. LeBron James war mit 29 Punkten erfolgreichster Korbjäger auf dem Platz. Chris Bosh steuerte 21 Punkte und 11 Rebounds zum Erfolg des Teams aus Florida bei.

Die 76ers standen nach einer völlig verkorksten ersten Halbzeit, in der sie nur 26 Prozent ihrer Würfe trafen, auf verlorenem Posten und lagen mit 31:49 zurück. "Wir haben vom Anfang bis zum Ende mit viel mehr Energie gespielt als in Spiel eins", sagte Heat-Trainer Erik Spoelstra, der einst bei TuS Herten in der 2. Bundesliga spielte.

Rose erneut eine Klasse für sich

Die Bulls rangen die Pacers wie schon beim 104:99 im ersten Spiel nieder und konnten sich erneut auf Derrick Rose verlassen. Der wertvollste Spieler (MVP) der Vorrunde erzielte 36 Punkte. Der wohl spielentscheidende Korb gelang jedoch Kyle Korver, der 1:04 Minuten vor dem Ende einen Dreier zum 90:85 für die Bulls versenkte.

Statistisch gesehen stehen damit sowohl Miami als auch Chicago so gut wie sicher in der zweiten Runde. Denn erst 14 Teams gelang in es in den NBA-Playoffs nach einem 0:2-Rückstand eine "Best-of-Seven"-Serie zu gewinnen.

Geldstrafe für den Trainer der Trail Blazers

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks wollen am Dienstagabend gegen die Portland Trail Blazers ihren zweiten Heimsieg perfekt machen. Gästetrainer Nate McMillan wurde am Tag vor dem Spiel zu einer Strafzahlung in Höhe von 35.000 Dollar (etwa 24.400 Euro) verurteilt, weil er die Schiedsrichter nach dem ersten Spiel hart kritisiert hatte. Die Referees hatten den Mavericks 29 und den Blazers nur 13 Freiwürfe zugesprochen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie schneiden Nowitzkis Dallas Mavericks in den NBA-Playoffs 2011 ab?
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal