Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

NBA: Dirk Nowitzki erlebt historische Pleite

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dallas verspielt 18-Punkte-Führung

25.04.2011, 11:10 Uhr | dpa

NBA: Dirk Nowitzki erlebt historische Pleite. Dirk Nowitzki schreit sich den Frust von der Seele. (Foto: dpa)

Dirk Nowitzki schreit sich den Frust von der Seele. (Foto: dpa)

Dirk Nowitzki hat mit seinen Dallas Mavericks im vierten Spiel der Play-off-Serie der Nordamerikanischen Basketball-Liga NBA eine historische Blamage erlebt. Die Texaner verloren bei den Portland Trail Blazers trotz einer 67:49-Führung zu Beginn des Schlussviertels noch mit 82:84 und kassierten in der nach dem Modus Best of Seven ausgespielten Serie das 2:2.

In der Geschichte der NBA hat es nur einmal einen größeren Kollaps gegeben, als die New Jersey Nets am 25. Mai 2002 bei den Boston Celtics einen 74:53-Vorsprung im vierten Viertel noch abgaben (90:94).

Sehen Sie die Highlights der Playoffs in unserem NBA-Channel


"Entsetzliches" ist passiert

Somit fügte Dallas seiner Serie an Playoff-Aussetzern ein weiteres bitteres Kapitel hinzu. 2006 scheiterten die "Mavs" trotz einer 2:0-Führung in den Finals an den Miami Heat, ein Jahr später gab es als bestes Team der regulären Saison eine sensationelle Auftaktniederlage gegen die Golden State Warriors. Der Sportsender "ESPN" dichtete den NBA-Slogan "Wo Fantastisches passiert" für die Texaner in "Wo Entsetzliches passiert" um.

Unerklärlicher Einbruch im Schlussviertel

Nach einer knappen 37:35-Pausenführung dominierte Dallas im dritten Viertel die Partie und lag zwischenzeitlich mit 64:41 und 67:44 vorne. Im Schlussabschnitt brachen die Gäste jedoch total ein und ließen sich den Sieg noch nehmen.

Roy überragt

Vor allem Portlands Ersatzmann Brandon Roy war überragend, erzielte 18 seiner 24 Zähler im Schlussviertel. "Wenn Leute mich fragen, was ich im vierten Viertel gemacht habe, sage ich: Ich stand in der Ecke und habe die 'Brandon Roy Show' gesehen", meinte Portlands Gerald Wallace. "Mavs"-Besitzer Mark Cuban konnte hingegen 30 Sekunden vor Ende nicht mehr hinschauen und lief kopfschüttelnd in die Kabine.

Daheim wieder alles richten

Bei Dallas war Nowitzki mit 20 Punkten bester Werfer, hatte aber in der entscheidenden Phase keinen Einfluss mehr auf das Spiel. Er saß mit gesenktem Blick vor den Journalisten und suchte nach Worten für den historischen Einbruch. "Das zählt definitiv zu den frustrierendsten Niederlagen", sagte der 32-Jährige. In der fünften Partie haben die Mavericks wieder Heimrecht. "Wir haben noch zwei Heimspiele, das ist das einzig Positive", murmelte Nowitzki.

Bulls müssen nachsitzen

Die Indiana Pacers haben den ersten Matchball der Chicago Bulls in Runde eins der Playoffs abgewehrt. Nach drei Niederlagen gelang den Pacers mit dem 89:84 in Indianapolis der erste Sieg gegen das beste Team der abgelaufenen Saison. Die Bulls, sechsmaliger NBA-Champion, haben am 26. April in eigener Halle die nächste Chance, die Serie für sich zu entscheiden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie schneiden Nowitzkis Dallas Mavericks in den NBA-Playoffs 2011 ab?
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal