Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Miami geht gegen Chicago in Führung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Miami geht gegen Chicago in Führung

23.05.2011, 17:40 Uhr | dpa



In der NBA sind die Miami Heat im Finale der Eastern Conference zu ihrem ersten Heimsieg gegen die Chicago Bulls gekommen. Angeführt von einem überragenden Chris Bosh (34 Punkte) besiegte das Team aus Südflorida in der American Airlines-Arena die beste Mannschaft der Vorrunde mit 96:85 und führt die Best of Seven-Serie mit 2:1 an.

Somit rückt eine Neuauflage der Endspiele von 2006 zwischen Miami und den Dallas Mavericks immer näher. Die Texaner mit dem Würzburger Dirk Nowitzki liegen in der Finalserie der Western Conference gegen Oklahoma City Thunder ebenfalls mit 2:1 vorn. Vor fünf Jahren hatte Miami die Endspiel-Serie trotz zweier Niederlagen zum Auftakt mit 4:2 für sich entschieden.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie weit kommen die Mavericks in den NBA-Playoffs?
Anzeige
Basketball - Ergebnisse

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal