Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Nowitzki brennt auf seinen ersten Meisterschafts-Ring

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nowitzki brennt auf seinen ersten Meisterschafts-Ring

31.05.2011, 14:27 Uhr | dpa

Nowitzki brennt auf seinen ersten Meisterschafts-Ring.

Nutzt Dirk Nowitzki seine vielleicht letzt Chance auf den Titel? (Foto: imag

Deutschlands Basketball-Superstar Dirk Nowitzki ist heiß auf den ersten NBA-Titel in seiner 13-jährigen Karriere mit den Dallas Mavericks.

"Ich will in diesem Jahr in der besten Mannschaft sein und endlich den Titel holen. Das ist alles, was ich will", sagte der 32 Jahre alte Kapitän der Texaner - wenige Stunden vor dem ersten von maximal sieben Spielen in Florida. "Wir haben relaxt und fokussieren uns auf das Match. Dann geben wir Vollgas." t-online.de zeigt ab Mittwochmorgen die Höhepunkte des Spiels in der Zusammenfassung.


Nowitzki: "Dann zählt kein zweiter Platz"

Auf diese Gelegenheit hat Dirkules fünf Jahre lang gewartet. Endlich steht Deutschlands bester Basketballer mit den Mavs wieder im Finale der NBA, und wie 2006 heißt der Gegner Miami Heat - nur diesmal wollen die Texaner alles besser machen als damals in der mit 2:4 verlorenen Endspielserie. "Wenn du einmal ins Finale kommst, dann zählt kein zweiter Platz", sagte Nowitzki .

Für den Würzburger geht es um mehr als um den Titel - für ihn geht es um alles. Nur als NBA-Champion kann der 2,13 Meter lange Bayer seine großartige Laufbahn vollenden. Schon seit 13 Jahren wartet der Mann mit der Trikotnummer 41 auf den Meisterschafts-Ring.

Aus der verpassten Chance gelernt?

"Wir sind eine erfahrene Mannschaft mit starken Typen, einer guten Verteidigung und guten Flügelspielern. 2006 waren wir noch jung und haben den Fehler gemacht, nach dem 2:0 nicht durchzuziehen. Jetzt sind wir in der Lage, auch zum Schluss keine Schwäche zu zeigen", sagt Nowitzki.

Die Erfahrung einer verpassten Chance teilt Nowitzki nicht nur mit Miamis Superstar LeBron James, der 2007 im Trikot der Cleveland Cavaliers gegen die San Antonio Spurs chancenlos war (0:4). Auch Nowitzkis Teamkollegen Jason Terry und Jason Kidd griffen bereits vergeblich nach der Meisterschaft. Kidd verlor 2002 und 2003 mit New Jersey die Endspiele, Terry stand an Nowitzkis Seite, als die Mavericks im Juni 2006 nach zwei Heimsiegen zum Auftakt gegen Miami Serie und Titel noch aus der Hand gaben.

Die Sympathien liegen bei den Mavs

In den bisherigen Spielen der K.-o.-Runden erzielte Nowitzki im Schnitt 28,4 Punkte, seine Trefferquote von 51,7 Prozent ist die beste aller Profis. Und seine Wurfvariationen sind längst legendär. "Es gibt keine Möglichkeit, einen 2,13 Meter-Mann beim einbeinigen Sprungwurf im Rückwärtsfallen zu blocken", sagte LeBron James.

Die Mavericks können sich der Sympathien von New York bis Los Angeles sicher sein. Nicht nur für Nowitzki, sondern auch für andere Dallas-"Dinos" wie den 38-jährigen Spielmacher Kidd oder Terry (33) sind die Finals wahrscheinlich die letzte Gelegenheit, sich in die Meisterschaftslisten einzutragen. Miami hat indes in Wade (29), James (26) und Chris Bosh (27) Stars, die eine titelträchtige Zukunft versprechen.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Gewinnt Dirk Nowitzki mit Dallas die NBA-Finals 2011?
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal