Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

DaShaun Wood folgt Gordon Herbert nach Berlin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wood folgt Herbert nach Berlin

30.06.2011, 16:39 Uhr | dapd

DaShaun Wood folgt Gordon Herbert nach Berlin. DaShaun Wood geht demnächst für ALBA Berlin auf Korbjagd. (Foto: imago)

DaShaun Wood geht demnächst für ALBA Berlin auf Korbjagd. (Foto: imago)

Spielmacher DaShaun Wood folgt Trainer Gordon Herbert und wechselt von Basketball-Bundesligist Skyliners Frankfurt zum Ligakonkurrenten ALBA Berlin. Der wertvollste Spieler der vergangenen Saison (MVP) zog eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag, wie die Hessen auf ihrer Website bekannt gaben. Der Verbleib des 25 Jahre alten Aufbauspielers war daran geknüpft, dass Herbert auch zukünftig Headcoach in Frankfurt bleibt.

"Für ALBA zu spielen, ist für mich, wie für ein NBA-Team zu spielen", sagte Wood. Der 1,85 Meter große US-Amerikaner unterschrieb bei ALBA einen Zweijahresvertrag.

Powell verlässt Frankfurt ebenfalls

Die Skyliners haben außerdem den Verlust von Roger Powell zu verkraften. Der 28 Jahre alte Forward beendet seine Karriere als Spieler und wird künftig als Assistenztrainer an der Valparaiso University im US-Bundestaat Indiana tätig sein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal