Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Nowitzki-Gastspiel in der BBL immer unwahrscheinlicher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nowitzki-Gastspiel in der BBL immer unwahrscheinlicher

07.07.2011, 10:22 Uhr | t-online.de, dpa

. Dirk Nowitzki wird wohl nicht in der Basketball-Bundesliga spielen. (Foto: imago)

Dirk Nowitzki wird wohl nicht in der Basketball-Bundesliga spielen. (Foto: imago)

Der Tarifstreit in der nordamerikanischen Profiliga NBA ist in vollem Gange, die Hoffnungen der deutschen Top-Vereine Bamberg, Bayern, Berlin auf ein Engagement des deutschen Basketball-Superstars immens. Doch mittlerweile rechnet der erste Klub schon nicht mehr mit einem Gastspiel Dirk Nowitzkis, sollte der Lockout - der Ausschluss der Spieler durch die Klubs - in der NBA auch zum Saisonstart noch bestehen.

Der Manager der BROSE Baskets Bamberg glaubt nicht mehr an einen Auftritt des NBA-Champions bei seinem Verein. "Ich habe persönlich mit Holger Gschwindner gesprochen. Er ist überzeugt, dass Dirk sich gegen die BBL entscheiden wird", sagte Wolfgang Heyder zur "Bild"-Zeitung.

Immense Kosten, keine Planungssicherheit

Auch Gschwindner selbst hatte zuvor schon die hohen Erwartungen gebremst und den ins Kraut schießenden Spekulationen einen Dämpfer verpasst: "Auch wenn Dirk umsonst spielen würde, müsste ein Verein doch erst mal seine immensen Versicherungskosten stemmen können", hatte der langjährige Trainer, Berater und Mentor Nowitzkis gesagt. Müsste Nowitzki aufgrund einer Verletzung seine Karriere beenden, wären immerhin 20 Millionen Euro fällig.

Doch bislang kann eh noch keine Entscheidung getroffen werden. Die nächste NBA-Saison würde erst im November starten, vier Monate sind eine lange Zeit für Verhandlungen. Bis dahin macht es für Nowitzki wenig Sinn, sich für einen Verein festzulegen. "Es gibt ja keinerlei Planungssicherheit. Man kann nicht einfach in Deutschland zwei Bälle werfen und dann wieder in die NBA verschwinden", sagt Geschwindner. "Außerdem ist die Nationalmannschaft Option Nummer eins. Und nicht einmal da kann Dirk bis jetzt fest zusagen."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FOTOSHOW
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017