Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball-Bundestrainer Bauermann streicht Duo aus EM-Kader

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball - Nationalmannschaft  

Zwiener und McNaughton müssen gehen

15.08.2011, 11:19 Uhr | dapd

Basketball-Bundestrainer Bauermann streicht Duo aus EM-Kader. Philip Zwiener während eines Nationalmannschaftstrainings im Jahr 2009. (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Philip Zwiener während eines Nationalmannschaftstrainings im Jahr 2009. (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Nach dem Gesamtsieg beim Nationenturnier in der Türkei musste sich Basketball-Bundestrainer Dirk Bauermann entscheiden: Zwei Spieler flogen aus seinem EM-Kader. Philip Zwiener und Chris McNaughton werden nicht an dem Turnier in Litauen ab Ende August teilnehmen. "Diese Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen und war für die Jungs besonders bitter", sagte Bauermann. "Sie waren vor allem enttäuscht, weil sie sehr viel investiert haben." Andere Spieler seien nicht unbedingt besser, passten aber besser in die Mannschaft, erklärte er.

Für Zwiener und McNaughton stoßen NBA-Champion Dirk Nowitzki und dessen Kollege Chris Kaman zum 14-köpfigen EM-Aufgebot. "Dann heißt es: Zurück auf Los. Die beiden zu integrieren wird von uns allen eine sehr große Anstrengung erfordern", betonte Bauermann. Rund zwei Wochen vor Turnierbeginn bleibt dem Bundestrainer nicht mehr viel Zeit.

Nowitzki und Kaman können nicht alleine gewinnen

Das Vier-Nationen-Turnier in Izmir habe zwar gezeigt, dass man mit europäischen Topmannschaften mithalten könne, jetzt müsse man aber sehen, wie gut die Mannschaft mit Nowitzki und Kaman harmoniere. Denn die meisten der jungen Spieler Anfang zwanzig haben noch nie mit den beiden Stars zusammengespielt, die zuletzt bei Olympia 2008 im Nationaltrikot aufgelaufen sind. "Natürlich erhöhen sie unser basketballerisches Potenzial und machen uns viel stärker, aber zwei Spieler alleine können keine Spiele gewinnen", warnte Bauermann. Vielmehr gelte es, jetzt ein funktionierendes Mannschaftsgefüge für die Europameisterschaft zu formen.

Der endgültige Kader steht nach dem Supercup in Bamberg

Deutschland hatte mit Siegen gegen Serbien (59:58) unddie Türkei (79:72) sowie einer Niederlage gegen die Ukraine (65:81) das Länderturnier in Izmir gewonnen. Center Timo Pleiß wurde zum wertvollsten Spieler gewählt. Nach dem nächsten Vorbereitungsturnier, dem Supercup in Bamberg (19. bis 21. August), will sich der Bundestrainer auf seinen endgültigen EM-Kader festlegen und weitere zwei Spieler streichen. "Solche Entscheidungen sind für mich das Schwerste in diesem Sommer", sagte Bauermann.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FOTOSHOW
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Shopping
Shopping
Zaubern Sie die Zeichen der Zeit einfach weg
Bye-bye Falten mit Youthlift von asambeauty
Shopping
Boxspringbett inkl. Topper statt 1.111,- € für nur 599,- €
jetzt bei ROLLER.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017