Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Bamberg lässt Braunschweig keine Chance

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bamberg lässt Braunschweig keine Chance

24.10.2011, 12:43 Uhr | dpa

Bamberg lässt Braunschweig keine Chance. Tibor Pleiß erzielt gegen Braunschweig 20 Punkte. (Quelle: imago)

Tibor Pleiß erzielt gegen Braunschweig 20 Punkte. (Quelle: imago)

Die Brose Baskets Bamberg bleiben in der Basketball-Bundesliga ungeschlagen. Der Titelverteidiger gewann gegen die New Yorker Phantoms Braunschweig deutlich mit 95:57 (53:26) und feierte den vierten Erfolg im vierten Spiel. Drei Tage nach der beeindruckenden Euroleague-Gala gegen Zagreb war Nationalmannschafts-Center Tibor Pleiß mit 20 Punkten bester Werfer bei den Franken. Bamberg ist damit erster Verfolger von Spitzenreiter Bonn.

Den zweiten Saisonsieg feierte ALBA Berlin. Beim ersten Auftritt vor eigenem Publikum bezwangen die Berliner die weiter sieglosen Walter Tigers Tübingen mit 76:56 (37:30). Bester Schütze war Kyle Weaver mit 14 Zählern. Außerdem behielten die Eisbären Bremerhaven gegen die LTi Gießen 46ers mit 82:79 (41:33) die Oberhand.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Welches Team zieht als bestes Team in die BBL-Playoffs ein?
Anzeige
Basketball - Ergebnisse

Shopping
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017