Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

NBA-Lockout: Saisonstart wegen NBA-Tarifstreit erneut verschoben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Saisonstart in der NBA erneut verschoben

16.11.2011, 11:54 Uhr | sid

NBA-Lockout: Saisonstart wegen NBA-Tarifstreit erneut verschoben. Dirk Nowitzki ist im Moment aufgrund des NBA-Lockouts zum Zuschauen gezwungen und sehnt sich nach Spielpraxis. (Quelle: imago)

Dirk Nowitzki ist im Moment aufgrund des NBA-Lockouts zum Zuschauen gezwungen und sehnt sich nach Spielpraxis. (Quelle: imago)

Im NBA-Tarifstreit ist keine Annäherung zwischen den zerstrittenen Parteien in Sicht. Wie die "New York Daily Mail" berichtet, wird die Saison auch in den letzten beiden November-Wochen nicht angepfiffen. Kürzlich hatte NBA-Commissioner David Stern bereits den für den 1. November geplanten Saisonstart abgesagt.

Sport 
Arbeitskampf in den USA: NBA-Star zum Spartarif

Tony Parker wirft vorübergehend in seiner Heimat Körbe. Video

Die Ligavertreter und die Spielergewerkschaft NBPA kommen bezüglich der Aufteilung der Klubeinnahmen nach wie vor nicht auf einen Nenner. Aktuelle Verhandlungsbasis: Ein 50:50 Vorschlag der Klubbesitzer sowie die Kompromissbereitschaft der Spielergewerkschaft, künftig nur noch 52,5% (vorher 57%) der Einnahmen zu erhalten. Die Klubs sollen seit der letzten Tarif-Vereinbarung im Jahr 2005 mehr als eine Milliarde Dollar Verlust gemacht haben.

Saisonstart steht in den Sternen

Die Saison wird nach den erneut erfolglos verlaufenen Gesprächsrunden frühestens im Dezember beginnen. Auch eine komplette Absage der Saison 2011/2012 steht aktuell jedoch im Raum, da auf beiden Seiten keine Bereitschaft erkennbar ist, aufeinander zuzugehen.

Vorwürfe an die Ligavertreter

Zusätzlich nimmt der Ton nun auch in der öffentlichen Darstellung an Schärfe zu. Der Präsident der Spielergewerkschaft, Derek Fisher, warf David Stern sowie dessen Kollegen vor, die derzeitige Situation vor Reportern falsch darzustellen.

Reagiert nun auch Dirk Nowitzki?

Aufgrund des immer ungewisseren Saisonstarts in der stärksten Basketballliga der Welt nimmt die Wahrscheinlichkeit einer Abwanderung weiterer Stars zu. Dirk Nowitzki hatte erst vor wenigen Tagen sein Bedürfnis nach Spielpraxis geäußert und somit einen möglichen Wechsel nach Europa nicht mehr ausgeschlossen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal