Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

BBL: ALBA siegt klar - Bamberg zurück an der Spitze

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ALBA siegt klar - Bamberg zurück an der Spitze

21.12.2011, 12:09 Uhr | sid

BBL: ALBA siegt klar - Bamberg zurück an der Spitze. Berlins Bryce Taylor bei einem spektakulären Dunking.

Berlins Bryce Taylor bei einem spektakulären Dunking.

Drei Tage nach der großen Enttäuschung in der Euroleague haben die Brose Baskets Bamberg den Spitzenplatz in der Basketball-Bundesliga (BBL) zurückerobert. Der deutsche Meister gewann zum Abschluss des 13. Spieltags ohne Mühe mit 90:58 (39:28) gegen die Eisbären Bremerhaven und löste ratiopharm Ulm wieder als Tabellenführer ab.

Nach dem zehnten Sieg im zwölften Spiel liegen die Bamberger mit 20:4 Zählern vor den punktgleichen Ulmern. ALBA Berlin (18:4) ist nach einem ebenfalls ungefährdeten 92:53 (45:29) gegen den BBC Bayreuth Dritter. Der ehemalige Serienmeister aus der Hauptstadt hat eine Partie weniger als Bamberg und Ulm absolviert.

Slaughter führt Bamberg zum Sieg

Im Heimspiel gegen Bremerhaven tat sich Bamberg, das am vergangenen Donnerstag in der Euroleague 68:82 (30:44) gegen Zalgiris Kaunas verloren hatte und damit die Top-16-Runde höchstwahrscheinlich erneut verpassen wird, lediglich in der Anfangsphase schwer. Im zweiten Viertel setzte sich der Double-Gewinner der vergangenen beiden Jahre ab und deklassierte die Norddeutschen mit einem starken Schlussabschnitt (28:9). Bester Werfer der Franken war Marcus Slaughter mit 21 Punkten, Julius Jenkins und Anthony Tucker verbuchten jeweils 16 Zähler.

Ebenfalls überlegen präsentierte sich ALBA. Schon zur Pause lagen die Berliner mit 16 Punkten vorne und bauten ihre Führung danach weiter aus. Bryce Taylor (20 Punkte) und Routinier Sven Schultze (15) zeigten sich besonders treffsicher. Die Phantoms Braunschweig unterlagen den Frankfurt Skyliners mit 70:77 (29:42), Phoenix Hagen setzte sich 73:70 (36:31) gegen Aufsteiger s.Oliver Würzburg durch. Die Walter Tigers Tübingen siegten klar mit 82:59 (37:37) gegen die LTi Giessen 46ers.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Welches Team zieht als bestes Team in die BBL-Playoffs ein?
FOTOSHOW
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017