Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Ende der ALBA-Krise

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ende der ALBA-Krise

05.01.2012, 21:58 Uhr | dpa

Ende der ALBA-Krise. Torin Francis (links) trifft den Korb im Trikot von Alba Berlin. (Quelle: imago)

Torin Francis (links) trifft den Korb im Trikot von Alba Berlin. (Quelle: imago)

Bundesligist ALBA Berlin hat zurück in die Erfolgsspur gefunden. Der Vizemeister gewann nach zuletzt drei Niederlagen in Serie gegen Ludwigsburg mit 88:69 (49:30), bleibt aber auf Platz vier. Die besten Berliner Korbschützen waren Torin Francis mit 26 und Bryce Taylor mit 16 Punkten. Ihnen folgte Marko Simonovic mit 15 Zählern.

Vor 9560 Zuschauern begannen die Gastgeber engagiert und konzentriert und bauten schnell eine klare Führung auf. Vor allem Francis hatte einen brillanten Tag erwischt. Der US-Center zeigte unter dem Korb defensiv und besonders offensiv eine beeindruckende Präsenz. Nur im dritten Viertel hatten die Berliner etwas mehr Mühe mit den nun aggressiver agierenden Schwaben. Am Ende aber war der Sieg auch in der Höhe verdient.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Welches Team zieht als bestes Team in die BBL-Playoffs ein?
Anzeige
Basketball - Ergebnisse

Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal