Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

NBA: Novitzki-Aktion beschert Dallas den Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Überragender Nowitzki sorgt für dritten Sieg in Folge

12.01.2012, 09:38 Uhr

NBA: Novitzki-Aktion beschert Dallas den Sieg. Nowitzki brachte einmal mehr Dallas den Sieg. (Quelle: Reuters)

Nowitzki brachte einmal mehr Dallas den Sieg. (Quelle: Reuters)

Dirk Nowitzki hat NBA-Champion Dallas Mavericks zu seinem dritten Sieg in Folge geführt. Der deutsche Basketballstar war beim 90:85-Erfolg bei Rekordmeister Boston Celtics in der Schlussphase der entscheidende Mann. Beim Stand von 85:85 setzte sich der Würzburger unter dem Korb durch, sah noch nicht einmal, wie der Ball reinging und wurde bei seinem erfolgreichen Wurf auch noch von Brandon Bass gefoult. Nowitzki verwandelte den fälligen Freiwurf und brachte sein Team damit endgültig auf die Siegerstraße.

"Ich konnte mich gut durchsetzen, wurde gefoult und hatte Glück, dass der Ball reinging", sagte Dirk Nowitzki nach der spannenden Partie in Massachusetts.

Dallas erstmals mit positiver Bilanz

Dallas hat nach dem Sieg in Boston erstmals in dieser Saison eine positive Bilanz, sechs Siegen stehen fünf Niederlagen gegenüber. Damit belegen die Mavs in der Southwest Division weiter Rang zwei hinter den San Antonio Spurs (7:4). Mit 16 Punkten war Nowitzki einen Tag nach dem 100:96 bei den Detroit Pistons zweitbester Werfer seiner Mannschaft hinter Guard Jason Terry (18). Ihre nächsten Spiele bestreiten die Mavericks in eigener Halle gegen die Milwaukee Bucks und ebenfalls zu Hause gegen die Sacramento Kings.

Oklahoma und Bulls mit bester NBA-Bilanz

Eine Niederlage kassierte Nowitzkis Nationalmannschaftskollege Chris Kaman. Mit den New Orleans Hornets unterlag der Center trotz 17 Punkten den Oklahoma City Thunder mit 85:95. Oklahoma mit dem überragenden Scharfschützen Kevin Durant (29 Punkte) weist mit 10:2-Siegen gemeinsam mit den Chicago Bulls die beste NBA-Bilanz auf. Die Bulls setzten sich gegen die Washington Wizards mit 78:64 durch. Überragender Akteur des Spieltages war Kobe Bryant, der beim 90:87-Erfolg nach Verlängerung der Los Angeles Lakers bei den Utah Jazz zum zweiten Mal in Folge auf 40 Punkte kam. Tags zuvor hatte Bryant gegen Phoenix 48 Zähler verbucht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017