Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

ALBA Berlin unterliegt Krasnodar im Eurocup

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Großer Kampf nicht belohnt

24.01.2012, 22:16 Uhr | dpa

ALBA Berlin unterliegt Krasnodar im Eurocup. Bryce Taylor beim Wurf gegen Krasnodars Maxim Grigoriev (Quelle: dapd)

Bryce Taylor beim Wurf gegen Krasnodars Maxim Grigoriev (Quelle: dapd)

ALBA Berlin steht im Basketball-Eurocup vor dem Aus. Der deutsche Vizemeister unterlag der Millionen-Truppe von Lokomotiv Kuban aus Krasnodar in eigener Halle unglücklich mit 79:84 (41:34). Durch die zweite Niederlage im zweiten Spiel stehen die Chancen, das Viertelfinale zu erreichen schon jetzt schlecht. Die ersatzgeschwächten Berliner hielten bis zum Ende gegen den Favoriten aus Russland mit und zeigten viel Leidenschaft. Bester Werfer war Derrick Allen mit 19 Punkten. Marko Simonovic gelangen 16 Punkte, Kyle Weaver erzielte 15 Zähler.

ALBA musste vor 7735 Zuschauern ohne seine beiden verletzten Center Torin Francis und Yassin Idbihi antreten. Die Personalsorgen machten sich zunächst aber nicht bemerkbar. Die Berliner wehrten sich nach Kräften und gingen mit einer 56:55-Führung ins letzte Viertel. Dort hatten die cleveren Gäste jedoch das bessere Ende für sich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal