Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketballer mit umkämpften Sieg gegen Portugal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Umkämpfter Sieg für DBB-Team gegen Portugal

27.07.2012, 20:15 Uhr | dpa

Basketballer mit umkämpften Sieg gegen Portugal. Aufbauspieler Heiko Schaffartzik erzielte 17 Punkte.

Aufbauspieler Heiko Schaffartzik erzielte 17 Punkte. (Quelle: dpa)

Oberwart (dpa) - Die deutschen Basketballer haben auf dem Weg zur EM-Qualifikation auch das zweite Länderspiel unter dem neuen Bundestrainer Svetislav Pesic gewonnen.

Beim 79:77 (38:33) gegen Portugal tat sich das DBB-Team am Freitag zum Auftakt eines Vierländerturniers im österreichischen Oberwart allerdings lange schwer. Bester Werfer war Guard Heiko Schaffartzik von ALBA Berlin mit 17 Punkten. Am Samstag trifft Deutschland auf Gastgeber Österreich, der bereits in einem Testspiel am Mittwoch bezwungen wurde. Zum Abschluss geht es am Sonntag gegen Israel. Im zweiten Spiel am Freitag setzten sich die favorisierten Israelis mit 95:70 gegen Österreich durch.

"Das war ein Spiel, das wir gebraucht haben. Es ist gut, dass es so knapp und umkämpft war, das bringt uns weiter", sagte Pesic über den Auftritt gegen Portugal. "Wir haben uns gegen einen geschickten und technisch guten Gegner viel Mühe gegeben."

Im Vergleich zur Premiere in seiner zweiten Amtszeit veränderte Pesic seine Anfangsformation mit einem Wechsel auf zwei Position. Karsten Tadda kam zu seinem Startdebüt, für ihn rückte Per Günther zunächst auf die Bank und Schaffartzik übernahm den Aufbau. In einer zu Beginn einseitigen Partie setzte sich die deutsche Mannschaft schnell ab und führte Mitte des zweiten Viertels mit 32:16.

Die international unterklassigen Portugiesen erhöhten allerdings in der Defensive den Druck und kamen dank einer guten Quote von der Dreierlinie bis auf 28:32 heran. Ende des dritten Viertels lagen die Iberer sogar mit fünf Punkten vorn, doch auch dank seiner Dominanz beim Rebound sicherte das deutsche Team einen umkämpften Sieg. Neben Schaffartzik punkteten auch Jan-Hendrik Jagla (12), Bastian Doreth (11) und Tibor Pleiß (10) zweistellig.

Am 18. August startet Deutschland in Hagen mit der Partie gegen Luxemburg in die Qualifikation für die Europameisterschaft 2013 in Slowenien.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal