Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Uli Hoeneß hängt den Korb für die FCB-Basketballer höher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hoeneß: "Jetzt wollen wir auch um die Meisterschaft mitspielen"

16.08.2012, 16:46 Uhr | sid, dpa

Uli Hoeneß hängt den Korb für die FCB-Basketballer höher. Uli Hoeneß hängt für seine Basketballer den Korb höher. (Quelle: imago)

Uli Hoeneß hängt für seine Basketballer den Korb höher. (Quelle: imago)

"Deutscher Meister wird nur der FCB", singen die Fußball-Fans in der Allianz-Arena gerne aus voller Inbrunst. Und wenn es nach Uli Hoeneß geht, sollen auch die Zuschauer beim Basketball bald in den Gesang mit einstimmen. Der Bayern-Präsident hat nun auch für seine Korbjäger höhere Weihen im Sinn.

"Wir haben alle Wünsche erfüllt. Jetzt wollen wir auch um die Meisterschaft mitspielen. Das impliziert, dass wir Meister werden können, aber nicht müssen. Wir müssen aber jetzt den Korb etwas höher hängen. Der Druck ist nun zwar noch etwas größer, aber das sind wir in diesem Verein ja gewöhnt, sagte Hoeneß.

Hoeneß: Bayern ist gut für die gesamte Liga

Wie beim Fußball sieht der Bayern-Präsident seinen Verein auch beim Basketball als Motor bei der wirtschaftlichen Entwicklung. Bei seiner Pressekonferenz gab er zu zu bedenken, dass die Zuschauerzahlen drastisch gestiegen seien, nachdem der FC Bayern 2011 in die erste Bundesliga aufgestiegen ist.

"Die anderen Bundesligaklubs könnten sogar eine Kerze aufstellen, dass es den FC Bayern gibt. Das Interesse an der Liga und auch die Zuschauerzahlen sind gestiegen", sagte Hoeneß.

Drei namhafte Neuzugänge

Bereits im ersten Jahr in der Bundesliga haben die Bayern laut Hoeneß, der nach eigener Aussage "von der Droge Basketball infiziert ist", schwarze Zahlen geschrieben. Der Etat lag bei rund neun Millionen Euro.

Für die in sechs Wochen beginnende Saison haben die Münchner den Israeli Yotam Halperin, Kapitän der Nationalmannschaft, von Spartak St. Petersburg sowie die Amerikaner Tyrese Rice und Lawrence Roberts vom litauischen Klub Lietuvos Rytas verpflichtet. "Wir haben uns hervorragend verstärkt. Es wächst etwas zusammen, um unseren hohen Ansprüchen gerecht zu werden. Wir sind sicher bereit, um den nächsten Schritt zu tun", sagte Trainer Dirk Bauermann.

Foster fristlos gekündigt

Nicht mehr im Kader ist Je'Kel Foster. Ihm wurde von den Bayern fristlos gekündigt. Der 29-jährige Amerikaner hatte mehrere Termine, die ihm der Verein gesetzt hatte, verstreichen lassen und war auch am Montag nicht zum Trainingsstart erschienen.

"Der FC Bayern kann sich nicht auf der Nase herumtanzen lassen und bis zum Sankt-Nimmerleinstag warten. Das ist schade, weil ich das Gefühl habe, dass er ein Spielball seines Beraters ist", sagte Hoeneß.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Anzeige

Shopping
Shopping
Perfekt aussehen in nur einer Minute mit Magic Finish
jetzt entdecken bei asambeauty
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017