Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Braunschweig verklagt Nationalspieler Theis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Braunschweig verklagt Nationalspieler Theis

18.10.2012, 16:28 Uhr | dpa

Braunschweig verklagt Nationalspieler Theis. Daniel Theis (r) spielte vergangene Saison noch in Braunschweig.

Daniel Theis (r) spielte vergangene Saison noch in Braunschweig. (Quelle: dpa)

Braunschweig (dpa) - Der Basketball-Bundesligist New Yorker Phantoms Braunschweig wird seinen früheren Spieler Daniel Theis verklagen.

Dies bestätigte der Club-Justiziar Hans-Werner Schrader der "Braunschweiger Zeitung". Die Niedersachsen fordern von dem Nationalspieler 30 000 Euro, weil er im Sommer trotz eines gültigen Vertrages in Braunschweig zum Liga-Konkurrenten Ulm gewechselt ist. Der Verein selbst wollte sich dazu nicht äußern.

"Wir wollen die Zahlung einer Ablösesumme, wie sie üblich ist. Denn Daniel Theis hat seinen laufenden Vertrag ohne Abstimmung mit den Phantoms beendet", sagte Schrader der Zeitung. Zuvor war ein Versuch der Braunschweiger misslungen, über einen Ombudsmann der Basketball-Liga eine außergerichtliche Einigung zu erzielen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal