Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball: Slowenien lässt Sato nicht einreisen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Slowenien lässt Sato nicht einreisen

19.10.2012, 18:41 Uhr | dpa

Basketball: Slowenien lässt Sato nicht einreisen. Basketballer Romain Sato, hier noch im Trikot von Panathinaikos Athen.  (Quelle: imago)

Basketballer Romain Sato, hier noch im Trikot von Panathinaikos Athen. (Quelle: imago)

Wegen eines falschen Reisepasses ist der zentralafrikanische Basketball-Profi Romain Sato von Fenerbahce Istanbul an der slowenischen Grenze festgenommen worden.

Der 31-Jährige wurde über Nacht festgehalten, weil die Kontrolleure die Seite mit biografischen Angaben für gefälscht hielten. "Das wurde später mit der entsprechenden technischen Ausrüstung bestätigt", teilte die slowenische Polizei mit.

Keine Chance in der NBA

Fenerbahce bezeichnete die Ausweisung als "ungerechtfertigt". Der türkische Klub war auf dem Weg zum Euroleague-Spiel bei Union Olimpija in Ljubljana. Sato war diesen Sommer von Panathinaikos Athen zu Istanbul gewechselt, vor acht Jahren war er von den San Antonio Spurs in der NBA-Draft ausgewählt worden. In der besten Liga der Welt kam der Shooting Guard aber nicht zum Zug.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal