Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Bamberger Basketballer verlieren in Istanbul

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bamberger Basketballer verlieren in Istanbul

23.11.2012, 20:55 Uhr | dpa

Bamberger Basketballer verlieren in Istanbul. Der Bamberger Karsten Tadda (l) versucht gegen Istanbuls Patrick Christopher zu Punkten.

Der Bamberger Karsten Tadda (l) versucht gegen Istanbuls Patrick Christopher zu Punkten. (Quelle: dpa)

Istanbul (dpa) - Die Brose Baskets Bamberg haben im Kampf um den Einzug in die Zwischenrunde der Basketball-Euroleague einen erneuten Rückschlag erlitten. Der deutsche Doublesieger verlor beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 72:83 (42:36).

Als Tabellenvierter der Vorrundengruppe D droht weiterhin das vorzeitige Aus. Gefährlich werden im Wettstreit ums Weiterkommen können Bamberg Lietuvos Rytas Vilnius als Fünfter und Partizan Belgrad als Sechster. Der vierte Platz würde Bamberg reichen.

Gegen Istanbul erwischten die Franken einen starken Beginn, ließen aber nach der Pause stark nach. Anton Gavel war mit 21 Punkten treffsicherster Bamberger Werfer. Schon den ersten Vergleich zwischen den beiden Teams hatten die Türken gewonnen. Ihr drittletztes Gruppenspiel bestreiten die Brose Baskets am Donnerstag kommender Woche daheim gegen das russische Spitzenteam ZSKA Moskau.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal