Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Artland verabschiedet sich mit Pleite aus Europapokal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Artland verabschiedet sich mit Pleite aus Europapokal

12.12.2012, 21:32 Uhr | dpa

Artland verabschiedet sich mit Pleite aus Europapokal. Das Team von Stefan Koch verlor knapp nach Verlängerung mit 94:95.

Das Team von Stefan Koch verlor knapp nach Verlängerung mit 94:95. (Quelle: dpa)

Quakenbrück (dpa) - Die Artland Dragons Quakenbrück haben sich mit einer Niederlage aus dem Europapokal verabschiedet. Das Team von Trainer Stefan Koch verlor ihr letztes Gruppenspiel im Eurocup gegen den russischen Klub BC Triumph Ljubertsi am Ende knapp nach Verlängerung mit 94:95 (83:83, 35:38).

Mit nur einem Sieg aus sechs Spielen beenden die Dragons die Gruppenphase damit abgeschlagen auf dem letzten Platz. Eigentlich hatten die Verantwortlichen das Erreichen der Runde der letzten 16 vor der Saison als Ziel ausgegeben. Ryan Gomes traf am besten für die Dragons (15 Punkte), die sich ab jetzt ganz auf die Bundesliga konzentrieren können.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal