Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Dallas Mavericks gehen trotz Drik Nowitzkis Comeback unter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mavericks gehen trotz überraschendem Nowitzki-Comeback unter

24.12.2012, 11:39 Uhr | dpa

Dallas Mavericks gehen trotz Drik Nowitzkis Comeback unter. Zwei Monate nach seiner Knieoperation sammelte Dirk Nowitzki wieder Spielpraxis. (Quelle: AP/dpa)

Zwei Monate nach seiner Knieoperation sammelte Dirk Nowitzki wieder Spielpraxis. (Quelle: AP/dpa)

Dirk Nowitzki hat überraschend sein Saisondebüt in der NBA gegeben. Neun Wochen nach seiner Knie-Arthroskopie stand der deutsche Basketball-Superstar bei der deprimierenden 91:129-Pleite seiner Dallas Mavericks bei den San Antonio Spurs 20 Minuten auf dem Feld.

Nowitzki kam auf acht Punkte und war von der Leistung seines Teams ernüchtert. "Als Team haben wir noch einen langen Weg vor uns. In der Abwehr sind wir offensichtlich nicht sehr gut, in der Offensive treffen wir die falschen Entscheidungen", sagte der 34-Jährige.

Einmal trainiert

Nowitzki hatte erstmals wieder mit dem Team trainiert. Eigentlich war mit seinem Comeback erst nach den Weihnachtsfeiertagen gerechnet worden. Der gebürtige Würzburger spielte 20 Minuten. "Es ging besser als ich dachte. Ich habe mich gut gefühlt", sagte er.

Doch auch sein Comeback konnte die Mavericks nicht beflügeln. Es war die dritte Dallas-Niederlage in Serie und die sechste in den vergangenen sieben Spielen. Mit 16 Niederlagen aus 28 Spielen liegt Dallas nur auf Platz zwölf der Western Conference und ist in dieser Form von den Playoffs weit entfernt. Nowitzkis deutscher Nationalmannschaftskollege Chris Kaman kam auf zehn Punkte.

Clippers bleiben Maß der Dinge

NBA-Team der Stunde bleiben die Los Angeles Clippers. Durch das 103:77 gegen die Phoenix Suns kamen die Clippers zum 13. Sieg in Serie. Es war zudem der erste Clippers-Erfolg in Phoenix seit 2007.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal