Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Gießen muss künftig auf Amerikaner Bonds verzichten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gießen muss künftig auf Amerikaner Bonds verzichten

12.01.2013, 18:19 Uhr | dpa

Frankfurt (dpa) - Der finanziell angeschlagene Basketball-Bundesligist Gießen 46ers muss ab sofort auf die Dienste von Jeff Bonds verzichten.

Wegen der angespannten Gesamtsituation der Mittelhessen, die vor einigen Wochen einen Insolvenzantrag gestellt hatten, lehnte der Lizenzligaausschuss der BBL eine von Gießen beantragte Verlängerung der Spielberechtigung für Bonds ab. Der Tabellenletzte hatte den 30-Jährigen, der bereits am Samstagabend im Spiel gegen Phoenix Hagen fehlte, erst Mitte Dezember zunächst bis zum 10. Januar verpflichtet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017