Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Ludwigsburg trennt sich einvernehmlich von Green

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ludwigsburg trennt sich einvernehmlich von Green

25.01.2013, 20:02 Uhr | dpa

Ludwigsburg trennt sich einvernehmlich von Green. Jerry Green war bei den Ludwigsburgern der am besten bezahlte Profi.

Jerry Green war bei den Ludwigsburgern der am besten bezahlte Profi. (Quelle: dpa)

Ludwigsburg (dpa) - Basketball-Bundesligist Neckar Riesen Ludwigsburg hat sich vor dem Arbeitsgericht auf eine vorzeitige Beendigung des Arbeitsverhältnisses mit dem Amerikaner Jerry Green geeinigt, teilten die Schwaben mit.

Der Verein hatte Green im Sommer gekündigt, nachdem dieser zum wiederholten Male mangelhafte Fitnesswerte aufwies. Green, dessen Vertrag bis 2015 datiert war, hatte dies nicht akzeptiert. Der 32-Jährige spielte von 2004 bis 2007 und dann wieder seit 2010 für die Ludwigsburger und war beim Tabellenvorletzten der am besten bezahlte Profi.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal