Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Bonn muss nach Pleite in Minsk um Viertelfinale bangen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bonn muss nach Pleite in Minsk um Viertelfinale bangen

29.01.2013, 19:08 Uhr | dpa

Bonn muss nach Pleite in Minsk um Viertelfinale bangen. Bonns Trainer Michael Koch musste mit seinem Team eine Niederlage in Minsk einstecken.

Bonns Trainer Michael Koch musste mit seinem Team eine Niederlage in Minsk einstecken. (Quelle: dpa)

Minsk (dpa) - Der Basketball-Bundesligist Telekom Baskets Bonn muss in der EuroChallenge um die Qualifikation für das Viertelfinale bangen. Die Mannschaft von Trainer Michael Koch unterlag beim weißrussischen Vertreter BC Minsk knapp mit 70:74 (31:35).

Nach der zweiten Niederlage im dritten Spiel der Zwischenrunde wird es für die Bonner in der Gruppe L immer schwieriger, noch die K.o.-Runde der letzten acht Teams zu erreichen.

Gut sechs Minuten vor Schluss lagen die Baskets in Minsk noch mit 52:63 zurück, ehe sie eine furiose Aufholjagd starteten und noch bis auf zwei Punkte herankamen. Am Ende aber reichte es trotz eines großartig auftrumpfenden Benas Veikalas (21 Punkte) nicht mehr. Am kommenden Mittwoch im Heimspiel gegen Okapi Aalstar stehen die Rheinländer nun gehörig unter Erfolgsdruck.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal