Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Dallas Mavericks: Herber Rückschlag gegen Portland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aldridge sticht starken Nowitzki aus

30.01.2013, 07:53 Uhr | t-online.de, dpa

Dallas Mavericks: Herber Rückschlag gegen Portland. Dirk Nowitzki und Bernard James (re.) versuchen vergeblich, LaMarcus Aldridge (unten) zu stoppen.  (Quelle: AP/dpa)

Dirk Nowitzki und Bernard James (re.) versuchen vergeblich, LaMarcus Aldridge (unten) zu stoppen. (Quelle: AP/dpa)

Die Dallas Mavericks haben im Kampf um die Playoff-Plätze in der NBA einen Dämpfer hinnehmen müssen. Die Texaner verloren mit 104:106 gegen die Portland Trailblazers. Die Blazers, die ebenso wie die Mavericks um den Einzug in Endrunde kämpfen, haben damit wieder vier Siege Vorsprung vor Dallas.

Dirk Nowitzki war mit 26 Punkte bester Werfer beim Meister von 2011.

Aldridge wird zum Matchwinner

Übertrumpft wurde der deutsche Superstar jedoch von Blazers-Star LaMarcus Aldridge. Nachdem Nowitzki sein Team elf Sekunden vor Schluss mit 104:101 in Front gebracht hatte, glich Aldridge zunächst mit seinem ersten Dreier in dieser Saison aus.

Nach einem Offensivfoul von Nowitzkis Co-Star O.J. Mayo kam Portland wieder in Ballbesitz. Aldridge blieb eiskalt und verwandelte mit der Schlusssirene einen Sprungwurf zum 106:104-Endstand. Am Ende standen für den All-Star 29 Zähler zu Buche.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal