Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Bewegung bei Gießen 46ers: Curry kommt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bewegung bei Gießen 46ers: Curry kommt

31.01.2013, 19:01 Uhr | dpa

Gießen (dpa) - Der finanziell stark angeschlagene Basketball- Bundesligist Gießen 46ers hat sich von einem weiteren Spieler getrennt. Wie der Tabellenletzte bekanntgab, wurde der Vertrag mit Dijuan Harris im beiderseitigen Einvernehmen aufgelöst.

Der Aufbauspieler aus den USA war erst vor dieser Saison nach Gießen gewechselt und erzielte danach bei seinen 19 Bundesliga-Einsätzen im Schnitt 6,8 Punkte. Zuvor waren die beiden Amerikaner Ryan Brooks und LaQuan Prowell aufgrund der wirtschaftlichen Lage von den 46ers zum hessischen Rivalen Frankfurt Skyliners gewechselt.

Im Gegenzug gaben die Gießener die Verpflichtung von Moris Sharaud Curry vom Mitteldeutschen BC bekannt. Der 25 Jahre alte Guard aus den USA erhielt einen Vertrag bis zum Saisonende. "Ich kenne Sharaud sehr gut und habe bereits erfolgreich mit ihm zusammengearbeitet", meinte Trainer Mathias Fischer. Mit den Allianz Swans Gmunden wurden Curry und Fischer in der vergangenen Saison gemeinsam österreichischer Vizemeister.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal