Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Pesic bringt Bayern das Sieger-Gen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pesic bringt Bayern das Sieger-Gen

04.03.2013, 14:40 Uhr | dpa

Pesic bringt Bayern das Sieger-Gen. Mit Trainer Svetislav Pesic fahren die Bayern-Basketballer Siege ein .

Mit Trainer Svetislav Pesic fahren die Bayern-Basketballer Siege ein . (Quelle: dpa)

München (dpa) - Nach getaner Arbeit ließ es sich Svetislav Pesic nicht nehmen, seinen grippeerkrankten Präsidenten zu grüßen. "Schade, dass Uli Hoeneß heute nicht gekommen ist, aber ich glaube, dass er auch zufrieden ist mit unserer Leistung", sagte der Bayern-Coach.

Der malade Architekt des Münchner Basketball-Projekts saß am Sonntag daheim am Tegernsee vor dem Fernseher und verfolgte trotz schwerer Erkältung vermutlich genüsslich, wie die Pesic-Truppe einen souveränen 85:71-Sieg gegen Tabellenführer und Titelverteidiger Brose Baskets Bamberg einfuhr.

Der zweite Erfolg gegen die fränkischen Seriensieger binnen eines Monats war ein deutliches Signal der Münchner an die deutsche Basketball-Konkurrenz, die von Bamberg ähnlich dominiert wird wie die Fußball-Bundesliga derzeit vom FC Bayern. Nur zwei Niederlagen in 23 Spielen hatten die Oberfranken bis dahin hinnehmen müssen. "Jeder weiß, dass Bamberg eine Mannschaft ist, die nicht so oft verliert in Deutschland, wir sollten uns also freuen", sagte Pesic.

Nach schlechtem Saisonstart unter Dirk-Bauermann-Nachfolger Yannis Christopoulos trägt die Arbeit des ehemaligen Bundestrainers immer mehr Früchte. Der serbische Erfolgscoach, mit Deutschland 1993 Europameister, hat den Bayern das Sieger-Gen eingeimpft. Das von Hoeneß vorgelebte "Mia san mia" gilt jetzt auch bei den Basketballern.

Mit eisenharter Disziplin hat der 63 Jahre alte Pesic die Münchner auf den zweiten Tabellenplatz und ins Pokal-Halbfinale geführt - dorthin, wo sie angesichts der Finanzkraft auch hingehören. "Wir haben sehr viel Qualität in der Mannschaft", sagte Chevon Troutman, der gegen Bamberg mit 19 Punkten erfolgreichster Werfer war. "Aber darum geht es nicht. Und auch nicht darum, dass wir die Marke FC Bayern im Hintergrund haben. Die Nachricht ist: Wir sind jetzt ein gefestigtes Basketball-Team, das auf dem Court gemeinsam kämpft."

Pesic vernimmt die Wandlung mit Freude, für Euphorie ist der Trainerfuchs aber nicht zuständig. "Man sollte nicht übertreiben. Wir müssen jetzt erstmal um einen guten Platz kämpfen." Von einer Wachablösung wollten auch die erfolgsverwöhnten Bamberger, die nach dem Pokal-Aus vor 24 Tagen bereits die zweite Pleite gegen den FC Bayern kassierten, nichts wissen. "Spaß gemacht hat es nicht, und angenehm war es auch nicht. Aber man muss das schon einordnen", sagte Bambergs Geschäftsführer Wolfgang Heyder.

In Jeremiah Massey, Matt Walsh und Alex Renfroe müssen die Franken derzeit drei neue Spieler integrieren. John Goldsberry, Kopf und Lenker des Spiels, wird wegen einer Knieverletzung in dieser Saison wohl gar nicht mehr spielen, der Australier AJ Ogilvy hat bei Trainer Chris Fleming keine Perspektive mehr.

Fleming und Heyder haben bei dem komplizierten Umbruch mitten in der Saison daher Rückschläge einkalkuliert. "Das ist sicherlich ein Ausrufezeichen", sagte Heyder über den deutlichen Münchner Sieg, "Bayern spielt auf Augenhöhe mit, und das ist bei deren Etat auch nicht besonders verwunderlich." Schlaflose Nächte hat er deshalb aber nicht. "Entscheidend ist, was in den Playoffs passiert. Punkt!"

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal