Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Bamberger hoffen auf Überraschung in Istanbul

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bamberger hoffen auf Überraschung in Istanbul

13.03.2013, 11:36 Uhr | dpa

Bamberger hoffen auf Überraschung in Istanbul. Matt Walsh hat einen Vertrag bis Saisonende bei den Brose Baskets Bamberg.

Matt Walsh hat einen Vertrag bis Saisonende bei den Brose Baskets Bamberg. (Quelle: dpa)

Istanbul (dpa) - Der deutsche Basketball-Doublesieger Brose Baskets Bamberg startet seinen nächsten Versuch, in einer verkorksten Euroleague-Saison zumindest etwas Schadensbegrenzung zu betreiben.

Nach zehn Pleiten in zehn Zwischenrundenspielen hoffen die bisher völlig chancenlosen Franken am Donnerstag auf eine Überraschung beim Tabellenzweiten Anadolu Efes Istanbul.

"Wir haben keine Chance mehr auf ein Weiterkommen. Also brauchen wir nur rausgehen und so gut und so hart spielen, wie wir können", sagt Neuzugang Matt Walsh. Das Hinspiel gegen Istanbul hatten die Bamberger allerdings bereits daheim klar mit 76:94 verloren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal