Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Erneut keine Bundesliga-Lizenz für Düsseldorf Baskets

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erneut keine Bundesliga-Lizenz für Düsseldorf Baskets

30.04.2013, 18:47 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Der sportliche Aufsteiger Düsseldorf Baskets hat auch in zweiter Instanz keine Lizenz für die Bundesliga (BBL) bekommen.

Wie die BBL mitteilte, bestätigte der Lizenzligaausschuss seine Entscheidung vom 17. April, dem Club die Spielerlaubnis für die kommende Saison wegen "nicht nachgewiesener wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit" zu verweigern.

Die Düsseldorfer um Trainer und Geschäftsführer Murat Didin hatten gegen die Ablehnung in erster Instanz Widerspruch eingelegt. "Der Widerspruch war aus Sicht des Gremiums nicht durchgreifend", sagte BBL-Geschäftsführer Jan Pommer. Gemäß der Verfahrens- und Schiedsgerichtsordnung werde nun das BBL-Schiedsgericht tätig. Dessen Entscheidung ist endgültig.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal