Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Geldstrafe und ein Spiel Sperre für Frankfurter Peacock

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Geldstrafe und ein Spiel Sperre für Frankfurter Peacock

02.05.2013, 16:04 Uhr | dpa

Geldstrafe und ein Spiel Sperre für Frankfurter Peacock. Frankfurts Zachery Peacock muss 2500 Euro zahlen und ein Spiel aussetzen.

Frankfurts Zachery Peacock muss 2500 Euro zahlen und ein Spiel aussetzen. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Zachery Peacock von den Skyliners Frankfurt ist zu einer Geldstrafe von 2500 Euro und einem Spiel Sperre in der Basketball-Bundesliga verurteilt worden. Peacock war in der Heimpartie gegen die Neckar Riesen Ludwigsburg wegen eines Kopfstoßes disqualifiziert worden.

BBL-Spielleiter Dirk Horstmann wertete die Aktion des Amerikaners in seinem Urteil als "Tätlichkeit gegenüber einem Spieler in einem minderschweren Fall". Peacock kann innerhalb von drei Tagen Berufung gegen die Entscheidung einlegen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal