Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Bamberg legt gegen Oldenburg in BBL-Playoffs 2013 vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bamberg gewinnt erstes Finalspiel gegen Oldenburg

10.06.2013, 10:36 Uhr | dpa

Bamberg legt gegen Oldenburg in BBL-Playoffs 2013 vor. Der Oldenburger Jannik Freese (li.) versucht den Bamberger Philipp Neumann zu blocken. (Quelle: dpa)

Der Oldenburger Jannik Freese (li.) versucht den Bamberger Philipp Neumann zu blocken. (Quelle: dpa)

Mit einem Zittersieg im Fehlwurf-Festival gegen Herausforderer EWE Baskets Oldenburg sind die Brose Baskets Bamberg der angestrebten Titelverteidigung nähergekommen. Trotz einer schwachen Vorstellung im ersten Playoff-Finale der Basketball-Bundesliga feierten die Franken vor heimischer Kulisse ein glückliches 65:63 (33:33). Zum Titelgewinn sind in der Serie drei Siege nötig.

"Wir hätten die Chance zum Sieg heute nutzen müssen. Aber es ist müßig, darüber zu lamentieren. Wir müssen am Mittwoch zurückkommen und unser Heimspiel gewinnen. Wir werden bereit sein, zum 1:1 auszugleichen", verkündete Oldenburgs Trainer Sebastian Machowski nach der starken Defensivvorstellung seines Teams und strahlte Zuversicht aus.

Bamberg hat Probleme

Die offensivstarken Bamberger taten sich gegen die giftigen Gäste äußerst schwer. "Im gesamten Spiel ist viel schiefgelaufen. Wir haben den Ball nicht so gut bewegt. Es hat von der Einstellung nicht alles gestimmt", räumte Philipp Neumann ein. Der 21-Jährige gehörte mit 13 Punkten noch zu den besseren Akteuren beim Titelfavoriten.

Beide Teams begannen hypernervös und trafen in den ersten vier Minuten jeweils nur einmal den Korb. Danach waren es die Gäste, die ihren Rhythmus fanden. Angetrieben von Julius Jenkins, der mit 15 Punkten bester Werfer seines Teams war, verschafften sich die Niedersachsen minimale Vorteile. Auf mehr als vier Zähler wuchs der Vorsprung jedoch nicht an, weil beim Abschluss zu oft die Hände zitterten.

Gavel erfolgreichster Werfer für Heimteam

Das galt in gleichem Maße für den fünfmaligen Meister, der im Halbfinale den Angriff des aufstrebenden Rivalen Bayern München abgewehrt hatte. Vor allem Anton Gavel fand lange nicht wie gewohnt zu seinem Spiel, lief dann aber in der Schlussphase heiß und avancierte mit 14 Punkten zum erfolgreichsten Bamberger Schützen.

Auch in der zweiten Halbzeit lieferten sich die Kontrahenten einen Schlagabtausch auf Augenhöhe. Zwar ging auf beiden Seiten weiterhin vieles daneben, doch die Dramatik entschädigte für so manche Unzulänglichkeit. Auch nach dem dritten Viertel war beim 50:49 noch keine Tendenz auszumachen.

Oldenburg verpasst Verlängerung

Im Schlussabschnitt konnte sich Bamberg erstmals mit sechs Punkten absetzen. Doch Oldenburg fightete und hatte mit der letzten Aktion die Möglichkeit, sich in die Verlängerung zu retten. Der Wurf von Adam Chubb (13) verfehlte jedoch knapp das Ziel. "Das war so eigentlich gar nicht geplant. Aber die Bamberger haben in dieser Situation gut verteidigt. Wir mussten den Wurf nehmen, der sich uns bot", erklärte Machowski und fügte enttäuscht hinzu: "Ich hätte das Spiel heute gerne gewonnen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal