Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Bayreuth lösen Vertrag mit Cain auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bayreuth lösen Vertrag mit Cain auf

21.06.2013, 16:27 Uhr | dpa

Bayreuth lösen Vertrag mit Cain auf. Jason Cain war in der abgelaufenen Saison auf rund zehn Punkte pro Match gekommen.

Jason Cain war in der abgelaufenen Saison auf rund zehn Punkte pro Match gekommen. (Quelle: dpa)

Bayreuth (dpa) - Basketball-Bundesligist BBC Bayreuth hat den Vertrag mit seinem Offensivmann Jason Cain aufgelöst.

"Jason hat uns in der letzten Saison viele wichtige Punkte und Rebounds beschert. Dennoch haben wir uns dafür entschieden, nicht mit Jason in die neue Saison zu gehen", äußerte Geschäftsführer Martin Piotrowski in einer Mitteilung. Der 28-jährige US-Profi war in der abgelaufenen Saison in 32 Spielen auf rund zehn Punkte pro Match gekommen. Verlängert hat dagegen A2-Nationalspieler Peter Zeis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017