Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Düsseldorf nicht in die BBL - Beschwerde zurückgezogen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Düsseldorf nicht in die BBL - Beschwerde zurückgezogen

21.06.2013, 21:47 Uhr | dpa

Köln (dpa) - Die Düsseldorf Baskets spielen in der kommenden Saison endgültig nicht in der Basketball Bundesliga. Nach der mündlichen Verhandlung vor dem Schiedsgericht in Köln zogen die Rheinländer ihre Beschwerde gegen die Nichterteilung der Spielgenehmigung zurück.

Dies teilte die Liga anschließend mit. Die BBL hatte den Düsseldorfern zuvor in zwei Instanzen die Lizenz für das Oberhaus verweigert, weil der Club die wirtschaftlichen Bedingungen nach Ansicht der Liga nicht erfüllt hatte. Die Düsseldorfer hatten sich als Vizemeister der Zweiten Liga Pro A sportlich für die Bundesliga qualifiziert.

Ob die BBL nun eine Wildcard vergibt oder am 3. Oktober mit 17 Teams in die neue Saison startet, bleibt offen. Bis zum 27. Juni können Clubs eine Bewerbung für den 18. Bundesliga-Startplatz einreichen, ein eventuelles Wildcard-Verfahren fände am 2. Juli in Hagen statt, wie die BBL mitteilte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
congstar Allnet Flat Tarife inklusive Datenturbo

Unbegrenzt telefonieren & bis zu 4 GB Daten in D-Netz-Qualität! 25,- €* Wechselbonus bei congstar. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal