Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball-EM: Korbjäger im Spagat zwischen EM und Erfahrung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball-EM  

Korbjäger im Spagat zwischen Erfolg und Entwicklung

01.09.2013, 16:38 Uhr | bw, sid, dpa, t-online.de

Basketball-EM: Korbjäger im Spagat zwischen EM und Erfahrung. So soll es gehen: Spielmacher Heiko Schaffartzik (re.) legt ab auf Center Tibor Pleiß. (Quelle: imago/Camera 4)

So soll es gehen: Spielmacher Heiko Schaffartzik (re.) legt ab auf Center Tibor Pleiß. (Quelle: Camera 4/imago)

Ohne die NBA-Profis Dirk Nowitzki, Chris Kaman, Dennis Schröder, Tim Ohlbrecht und Elias Harris startet die deutsche Basketball-Nationalmannschaft in das Abenteuer Europameisterschaft. Dabei steht das Unternehmen vor allem in Zeichen der Entwicklung der Talente. Ambitionen in Richtung EM-Titel, den Deutschland zum einzigen Mal vor 20 Jahren gewann, sind fehl am Platz. Dazu verfügt das DBB-Team weder über die absoluten Topstars noch über die notwendige Breite im Kader.

Eine konkrete Zielsetzung gibt es daher vor dem Turnier, das vom 4. bis 22. September in Slowenien stattfindet, nicht. "Wir können nur von Spiel zu Spiel schauen", erklärte Bundestrainer Frank Menz. "Wenn wir ein paar Spiele gewinnen können, wäre dies ein Riesenerfolg. Dann können wir befreit spielen und uns mit den Großen messen."

"Ich kann nur in höchsten Tönen von der Mannschaft sprechen, sie ist in jedem Spiel voll dagewesen", resümierte Kapitän Heiko Schaffartzik nach dem 78:66 im abschließenden Test gegen Schweden. "Es ist noch mehr drin, es wäre schlecht, wenn wir jetzt schon das Maximum erreicht hätten. Es gibt einen positiven Trend zu beobachten."

Die alten Korsettstangen fehlen

Dabei lief noch längst nicht alles rund in der Vorbereitung. Vor allem der Supercup in Ulm, bei dem Deutschland in allen drei Spielen den Kürzeren zog, macht manchem in Umfeld sorgen, auch wenn es stets gegen europäische Spitzenteams ging. Wie ein beschützender Vater stellte sich der neue Coach vor dem EM-Start gegen Frankreich gegen jeden Anflug von kritischen Tönen vor sein Team. Auch bei der 16-Punkte-Niederlage gegen Griechenland habe sich dieses "großartig aus der Affäre" gezogen: "Die Mannschaft hat sehr viel gelernt."

Im schwierigen Spagat zwischen sofortigem Erfolgsstreben und perspektivischer Arbeit setzt der Deutsche Basketball Bund (DBB) voll auf die langfristige Entwicklung - notgedrungen: Ohne "alte Korsettstangen" (DBB-Präsident Ingo Weiss) wie Nowitzki, Kaman oder Jan Jagla sowie die jungen NBA-Talente Schröder und Harris wird schon das Erreichen der Zwischenrunde in Slowenien nicht als Pflichtübung angesehen.

Frankreich und Spanien nur sehr schwer zu schlagen

Im Gegensatz dazu sind bei Titelverteidiger und Topfavorit Spanien fast alle Stars im Kader. Auch Frankreich wird von NBA-All-Star Tony Parker angeführt. Griechenland, Litauen, aber auch die Türkei, Russland und Mazedonien dürften für Deutschland ebenfalls nur schwer zu schlagen sein. Trotzdem scheint der für die Zwischenrunde benötigte dritte Platz in der Gruppenphase angesichts der weiteren Gegner aus Belgien, der Ukraine, Großbritannien und Israel durchaus machbar.

Dabei baut das DBB-Team vor allem auf Kapitän Schaffartzik. "Er hat eine ganz wichtige Rolle", sagte Menz über den Aufbauspieler, der zur neuen Saison zu Bayern München wechselt: "Er trägt die Mannschaft mit seiner Erfahrung und strahlt unglaublich viel Selbstvertrauen und Ruhe aus." An dem mit 29 Jahren ältesten Spieler könne sich die Mannschaft (Durchschnittsalter: 24,9) "orientieren". Für die notwendige Präsenz in der Mitte soll der 23-jährige Center Tibor Pleiß sorgen, der wohl der talentierteste Spieler aus dem aktuellen Kader ist.

"Wir bauen eine neue Generation auf"

"Wir bauen eine neue Generation auf, da kann ich nicht sagen, ich will von heute auf morgen Erfolg haben auf Teufel komm raus", bekräftigte Weiss. "Wir wollen mit dieser Mannschaft das Ziel Olympische Spiele 2016 erreichen." Dafür ist erst die Europameisterschaft 2015 in der Ukraine maßgeblich.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal